0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wokgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K94,7 μg(158 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C109 mg(115 %)
Kalium629 mg(16 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure141 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
15 g getrocknete Mu-Err-Pilz
½ Chinakohl
1 rote Paprikaschote
1 kleiner Zucchini
100 g Shiitakepilze
100 g Zuckerschoten
100 g Sojasprossen
200 g Babymais (Dose)
2 EL Erdnussöl
1 EL Sesamöl
2 Knoblauchzehen
2 TL Ingwer frisch gerieben
2 EL helle Sojasauce
50 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mu-Err-Pilze gründlich waschen, dann in eine Schale geben und mit kochendem Wasser übergießen und ca. 30 Min. einweichen.
2.
Gemüse waschen und putzen.
3.
Chinakohl, Paprika und Zucchini in etwas gleich grosse Streifen schneiden.
4.
Shiitakepilze vierteln.
5.
Baby-Maiskolben abtropfen lassen und längs halbieren.
6.
Sojasprossen waschen und abtropfen lassen.
7.
Zuckerschoten waschen und die Enden abschneiden.
8.
Knoblauch schälen und fein hacken.
9.
Mu-Err-Pilze abgiessen, abbrausen, trockentupfen und in Stücke rupfen.
10.
Erdnuss- und Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Ingwer im Öl kurz anbraten. Paprika, Zucchini, Mais und eingeweichte Pilze dazugeben und unter ständigem Rühren bei starker Hitze ca. 3 Min. braten.
11.
Dann Shiitakepilze, Chinakohl, Zuckerschoten und Sojasprossen zufügen und weitere 2 Min. unter Rühren braten, dann Sojasauce, und Gemüsebrühe untermischen, aufkochen und bissfest weitergaren, mit Salz und Pfeffer würzen.
12.
Mit Basmatireis servieren.