Besonders eiweißreich

Auberginen auf Reis-Hackfleisch mit Granatapfel

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Auberginen auf Reis-Hackfleisch mit Granatapfel

Auberginen auf Reis-Hackfleisch mit Granatapfel - Toller Mix aus würzigen und fruchtigen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
437
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch die Kombination aus Fleisch und Naturreis liefert das vollwertige Gericht viel qualitativ hochwertiges Eiweiß, das sich durch eine gute biologische Wertigkeit auszeichnet. Das bedeutet, dass es vom Körper sehr gut aufgenommen und verwertet werden kann. Das bringt den Stoffwechsel so richtig in Wallung.

Für eine vegetarische Variante ersetzen Sie das Hackfleisch einfach durch 150 g Berglinsen. Diese nach Packungsanleitung gar kochen und dann zusammen mit den Zwiebeln nur ca. 2 Minuten anbraten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein26 g(27 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium904 mg(23 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure206 mg
Cholesterin47 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
2
2 EL
1
300 g
Schabefleisch (mageres Rinderhackfleisch)
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
½ TL
gemahlener Koriander
1 Msp.
½ TL
Ras el hanout (arabische Würzpaste)
1 TL
Tahini (Sesampaste)
150 g
1 EL
20 g
Medjool- Datteln (2 Medjool- Datteln; ohne Stein)
2 Stiele
2 Stiele
45 g
30 g

Zubereitungsschritte

1.

Reis in der doppelten Menge kochendem Salzwasser 30–40 Minuten garen. Währenddessen ein Backblech mit Backpapier belegen. Auberginen putzen, waschen, trocken tupfen, quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit insgesamt 1 EL Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 4) etwa 30 Minuten backen.

2.

Inzwischen Zwiebel schälen und hacken. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen. Zwiebel darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Schabefleisch zufügen und in 6–8 Minuten bei mittlerer Hitze krümelig braten; es sollte dabei leicht bräunen. Fleisch mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 1–2 Minuten unter Rühren braten, dann Reis untermischen.

3.

Tahini, Joghurt und Zitronensaft glatt rühren und in eine kleine Schüssel geben. Reis- Hackfleisch auf einer Platte oder einem Brett anrichten. Auberginen aus dem Ofen nehmen, Reis-Hackfleisch damit belegen und mit ein paar Klecksen Joghurtsauce beträufeln.

4.

Datteln klein würfeln. Minze und Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

5.

Datteln, Granatapfel- und Pinienkerne über das Reis-Hackfleisch geben, alles mit Chilipulver und Pfeffer bestreuen und mit Minze und Petersilie garniert servieren. Die übrige Joghurtsauce separat dazugeben.