Clever naschen

Belgische Hafer-Schoko-Waffeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Belgische Hafer-Schoko-Waffeln

Belgische Hafer-Schoko-Waffeln - Da bleibt garantiert kein Krümel übrig. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
218
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ihre satte Farbe haben Aprikosen dem Betacarotin zu verdanken. Als Antioxidantien schützen diese sekundären Pflanzenstoffe die Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen und damit unsere Haut vor Alterungsprozessen.

Auch andere Obstsorten passen gut zu den belgischen Hafer-Schoko-Waffeln: Wie wäre es mal mit Kirschen, Apfel- oder Birnenspalten? Im Winter machen sich Orangenfilets ebenfalls perfekt.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien218 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,3 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium372 mg(9 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
14
Zutaten
1 Vanilleschote
60 g Rohrohrzucker
300 g griechischer Joghurt
50 g zarte Haferflocken
150 g Dinkelmehl Type 1050
1 Prise Salz
½ Würfel Hefe
300 ml lauwarme Milch (3,5 % Fett)
50 g flüssige Butter
2 Eier
100 g Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
50 g gemahlene Mandeln
20 g stark entöltes Kakaopulver (3 EL)
3 Aprikosen
3 gelbe Pflaumen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Blitzhacker, 1 Handmixer, 1 Reibe, 1 Waffeleisen

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und Mark mit einem Messer herauskratzen. 2 Msp. Vanillemark mit 1 EL Zucker und Joghurt verrühren. Joghurt kalt stellen.

2.

Haferflocken in einem Blitzhacker zu feinem Mehl zerkleinern. Hafermehl mit restlichem Vanillemark sowie Zucker, Dinkelmehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mischen. Hefe zerbröseln und mit Milch, Butter und Eiern zu den anderen Zutaten geben.

3.

Alles mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrühren. Teig mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Inzwischen Schokolade fein reiben und 2 EL davon für die Garnitur beiseitestellen.

4.

Übrige Schokolade mit Mandeln und Kakaopulver zum Waffelteig geben und sorgfältig unterziehen. Das Waffeleisen vorheizen, falls erforderlich einfetten. Etwa 4 EL Teig hineingeben, Waffeleisen zuklappen und so Waffeln ausbacken. Restlichen Teig ebenso aufbrauchen.

5.

Während die Waffeln backen, Aprikosen und Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Belgische Hafer-Schoko-Waffeln auf Teller geben und mit Joghurt, Aprikosen, Pflaumen und geraspelter Schokolade anrichten.