Gesundes Grundrezept

Chapati

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chapati

Chapati - Die Maisfladen sind die perfekte Beilage zu indischen Gerichten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
115
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mais- und Weizenmehl machen die Fladen sehr nahrhaft, daher sind sie eine gute Sättigungsbeilage zu indischen Gerichten. Gebacken werden die Maisfladen in Ghee, welches in der ayurvedischen Küche als verjüngendes Lebensmittel angesehen wird. Fakt ist Ghee aus Butter und auch die vegane Alternative Vanaspati liefern einfach sowie mehrfach ungesättigte Fette, die günstig für unser Herz-Kreislauf-System sind.

Reichen Sie die Chapati Brote zu indischen Gerichten, wie Curry-Linsen-Dal, Fischcurry oder Gemüsecurry. Traditionell werden die indischen Brot mit Atta, einem Vollkorn-Weizenmehl aus Hartweizen hergestellt. In gut sortierten Lebensmittelmärkten bekommen Sie auch dieses Mehl und können Weizen- und Maismehl dadurch ersetzen.  

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien115 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4,3 μg(1 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium43 mg(1 %)
Calcium7 mg(1 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0,6 μg(0 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin8 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
200 g
Weizenmehl (Type 1050)
200 g
3 EL
weiches Ghee (ersatzweise Butterschmalz)
1 TL
Mehl für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlMaismehlGheeSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Mehl und Maismehl in eine Schüssel geben. 2 EL Ghee, Salz und 225 ml Wasser hinzufügen und alles zu einem weichen und glatten Teig verarbeiten und einige Minuten gut durchkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt etwa 20 Minuten ruhen lassen.

2.

Anschliessend den Teig in etwa 15 gleich grosse Stücke teilen, diese zu kleinen Kugeln formen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 1–2 mm dünnen, runden Fladen ausrollen (passend für die Pfanne)

3.

Pfanne erhitzen, die Maisfalden nacheinander in restlichem Ghee etwa 1 Minute backen, wenden und von der anderen Seite fertigbacken, bis die Chapati hellbraun sind.

4.

Herausnehmen und zugedeckt warm halten oder sofort servieren.