Clean Eating für Gäste

Chili-Tintenfisch-Pasta mit Rucola-Pesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chili-Tintenfisch-Pasta mit Rucola-Pesto

Chili-Tintenfisch-Pasta mit Rucola-Pesto - Bringt Schwung in den Stoffwechsel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
670
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Tintenfisch punktet mit seinem hohen Eiweißgehalt. Das Protein dient dem Körper als Baustoff für die Zellen. Zudem macht der Nährstoff wunderbar satt. Öl kann schlank machen: Die ungesättigten Fettsäuren sowie ein hoher Gehalt an Phenolen aus dem Olivenöl kurbeln die Fettverbrennung an.

Sie mögen keinen Tintenfisch? Auch kein Problem: Die aromatische Pasta schmeckt auch mit Hähnchen-, Tofu- oder Lachswürfel wunderbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien670 kcal(32 %)
Protein40 g(41 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Kalorien710 kcal(34 %)
Protein37 g(38 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K99,8 μg(166 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,2 mg(110 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium922 mg(23 %)
Calcium303 mg(30 %)
Magnesium199 mg(66 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure241 mg
Cholesterin302 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
400 g
Tintenfischtuben (küchenfertig)
30 g
150 g
2
60 g
Pecorino am Stück (30 % Fett i. Tr.)
4 EL
400 g
1
30 g
Butter (2 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Tintenfischtuben abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tintenfischstücke mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln, beiseitestellen und 10–15 Minuten marinieren lassen.

2.

Inzwischen für das Pesto die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten rösten. Rucola waschen, trocken schütteln und einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Knoblauch schälen. Käse fein reiben.

3.

Rucola, Knoblauch, die Hälfte des Käses, Pinienkerne, 2 EL Zitronensaft und Öl mit einem Stabmixer fein pürieren. Nach Bedarf etwas Wasser ergänzen und das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5.

Inzwischen Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen. Tintenfischstücke darin unter gelegentlichem Schwenken 3–5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Anschließend leicht salzen und pfeffern.

6.

Spaghetti mit dem Pesto mischen. Auf Teller verteilen, Tintenfischstücke und beiseitegelegte Rucolablätter daraufgeben und mit restlichem Pecorino, Chili und Zitronenschale verfeinern.