Low Carb Frühstück

Cream-Cheese-Low-Carb-Pancakes

4.857145
Durchschnitt: 4.9 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Cream-Cheese-Low-Carb-Pancakes

Cream-Cheese-Low-Carb-Pancakes - Volle Eiweiß-Power voraus! Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
306
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Was passiert, wenn Frischkäse und Eier aufeinandertreffen? Genau! Fertig sind die Low-Carb-Pancakes! Dabei liefern Eier die volle Power für die Konzentration: Sie sind reich an Lecithin, Vitamin B 2 sowie dem Nervenbotenstoff Cholin. Mit dem Frischkäse kommt nicht nur Calcium für starke Knochen und Zähne ins Spiel. Reichlich Eiweiß sorgt zudem für eine gute Sättigung!

Einmal zubereitet müsen die Pancakes nur noch kalt gestellt werden. Wenn jetzt der kleine Hunger kommt, einfach einen Pfannkuchen toasten und mit den Beeren anrichten. Abwechslung gefällig? Zu den Pancakes schmecken nicht nur Himbeeren, sondern auch ganz klassisch Blaubeeren. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien306 kcal(15 %)
Protein15 g(15 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Kalorien1.163 kcal(55 %)
Protein48 g(49 %)
Fett102 g(88 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium238 mg(6 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod14,5 μg(7 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin190 mg

Zutaten

für
1
Zutaten
160 g
Frischkäse (50 % Fett i. Tr.)
60 g
1 TL
2
2 EL
1 Prise
30 g
Butter (2 EL)
2 EL
50 g

Zubereitungsschritte

1.

60 g Frischkäse, Magerquark, Backpulver, Mandelmehl, Eier und Zimt in einer Schüssel vermengen und mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Kurz ruhen lassen.

2.

Butter in einer Pfanne erhitzen. je 1 EL Teig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze pro Seite in etwa 3–4 Minuten goldbraun backen.

3.

Den übrigen Frischkäse mit dem Zitronensaft glattrühren. Himbeeren waschen. Pancakes mit Frischkäsecreme und Beeren servieren.

 
Darf auch ein deutsches Wort in den Titel, vielleicht „Frischkäse-Pfannekuchen“ statt „cream-cheese-low-carb-pancakes“? Wenn ich sowas lese hab ich schon keine Lust mehr das Rezept auszuprobieren.
 
Das waren vom Geschmack und der Konsistenz her die schlechtesten low car Pancakes,,die ich je gemacht habe!Ausserdem waren sie letztendlich auch nicht sättigend...Schade!
 
Jeder tut rein was er mag. Und was heisst: werden zu was süßen gegessen? Also in Bayern werden die auch herzhaft gegessen. Ps ich probier das Rezepz
 
Wozu die Süßung da nötig ist, weiß ich auch nicht… Pfannkuchen werden klassisch mit ein wenig Salz gebacken, und ZU etwas süßem gegessen. Ist viel netter, als dem Essen nicht die Freiheit des Ausbalancierens zu geben, und die Süße auf eine feste Stufe zu forcieren.
 
Das darf man doch wohl machen, wie man möchte! Der eine kennt und mag es so, der andere so!