Curry mit grünem Gemüse auf thailändische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry mit grünem Gemüse auf thailändische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
335
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien335 kcal(16 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,2 g(41 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K33,1 μg(55 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure168 μg(56 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium1.028 mg(26 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure212 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g grüne Bohnen
300 g Babymais
300 g Zuckerschoten
300 g grüne Thai-Aubergine
200 g grüne Baby-Aubergine
200 g Okraschoten
1 Bund Thai-Basilikum
1 EL gelbe Currypaste
2 EL Erdnussöl
100 ml Geflügelbrühe
250 ml Kokosmilch
1 Kaffir-Limettenblatt
½ Stiel Zitronengras
helle Sojasauce
Cayennepfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Gemüse waschen, putzen und jeweils in mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Basilikumblätter abzupfen.
3.
Bohnen, Zuckerschoten, Thaiauberginen und Okraschoten in einem Wok in heißem Öl anschwitzen. Dann Babymais und Miniauberginen untermengen, Currypaste zugeben, kurz mitbraten, dann mit Kokosmilch und Geflügelbrühe ablöschen. 1 Kaffir-Limettenblatt und angedrücktes Zitronengras mit in die Sauce legen und ca. 5-10 Min. gar und bissfest kochen. Zum Schluss mit Sojasauce und Cayennepeffer abschmecken und mit Thaibasilikum garniert servieren.