Backen nach Clean Eating

Erdbeer-Tarte mit Vanillecreme

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Erdbeer-Tarte mit Vanillecreme

Erdbeer-Tarte mit Vanillecreme - Ein Kuchentraum für die Kaffeetafel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
197
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mandeln liefern viel muskelstärkendes Eiweiß und reichlich Eisen. Das Spurenelement wird für den Sauerstofftransport im Blut benötigt. Vollkornmehl ist wertvoller als Weißmehl, da die Randschichten des Getreidekorns und der Keimling mit vermahlen werden. Das sorgt für ein Extra an darmgesunden Ballaststoffen und nervenstärkenden B-Vitaminen.

Außerhalb der Erdbeer-Saison kann die Tarte nach Herzenslust mit anderen Früchten belegt werden: Wie wäre es beispielsweise mal mit Himbeeren, Pfirsichen, Orangen oder Nektarinen?

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien197 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium170 mg(4 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
12
Zutaten
100 g Dinkel-Vollkornmehl + 5 g zum Bearbeiten
80 g gemahlene Mandelkerne
Salz
1 Msp. Zimt
50 g Kokosblütenzucker
100 g kalte Butter + 1 TL weiche Butter für die Form
1 Ei
400 g Erdbeeren
1 Vanilleschote
150 g Joghurt (3,5 % Fett)
1 EL Honig
2 EL Zitronensaft
75 g Schlagsahne
außerdem:
Hülsenfrucht zum Blindbacken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Mandeln, 1 Prise Salz, Zimt und Kokosblütenzucker vermischen und auf eine Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, die kalte Butter in Flöckchen schneiden und darum herumlegen und das Ei hineingeben. Alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.

Währenddessen Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, zwei Drittel putzen und in Scheiben schneiden, das restliche Drittel ganz lassen. Erdbeeren beiseitelegen.

3.

Tarteform mit der weichen Butter fetten. Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen, hineinlegen, andrücken und einen Rand formen, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Teig im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 20 Minuten backen. Dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Kuchen in weiteren 10 Minuten fertig backen. Herausnehmen und 10 Minuten aus- kühlen lassen.

4.

Inzwischen für die Creme Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Joghurt mit Honig, Vanillemark und Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf dem Kuchenboden verteilen. Die Erdbeerscheiben dachziegelartig von außen nach innen auf dem Kuchen platzieren und die ganzen Erdbeeren in die Mitte legen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite