Gebackene Steckrüben mit cremigen Spinat-Dip

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebackene Steckrüben mit cremigen Spinat-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
361
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien361 kcal(17 %)
Protein13 g(13 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,8 g(39 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K502,1 μg(837 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure297 μg(99 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C151 mg(159 %)
Kalium1.523 mg(38 %)
Calcium399 mg(40 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure133 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Steckrübe
4 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 getrocknete Peperoni
500 g Spinat
1 Frühlingszwiebel
3 EL gemahlene Mandelkerne
200 g Joghurt
200 g Dickmilch
1 TL Apfelessig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteckrübeSpinatJoghurtDickmilchMandelkernRapsöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Steckrübe schälen, längs vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und die Peperoni(s) dazu bröseln. Alles gut vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Im Ofen 25-30 Minuten backen. Dabei 1-2-mal wenden.
3.
Für den Spinat einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spinat gründlich waschen und im kochendem Wasser kurz blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Nüsse in eine heiße Pfanne ohne Fett streuen und darin kurz anrösten. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
4.
Den Spinat gut ausdrücken und klein hacken. Die Joghurt mit der Dickmilch, der Lauchzwiebel, den Nüssen, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Den Spinat untermengen und abschmecken.
5.
Die Steckrüben mit dem Dip servieren.