Gebackenes Bodenseefelchen mit Gemüsesalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Bodenseefelchen mit Gemüsesalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Felchen à ca. 300 g (küchenfertig)
1
unbehandelte Zitrone
1
unbehandelte Limette
1 Handvoll
frische Kräuter z. B. Estragon, Dill, Petersilie
2
getrocknete Chilischoten
250 g
grüner Spargel
250 g
weißer Spargel
2
1 Stange
1 EL
frisch gehackte Petersilie
75 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Felchen abbrausen und trocken tupfen. Etwas Schale von Zitrone und die Limette abreiben und beides in Scheiben schneiden. Die Kräuter abbrausen und trocken tupfen. Die Chilischoten im Mörser zerstoßen und mit 1 EL Meersalz vermengen. Die Felchen innen und außen damit würzen und mit den Kräutern und einigen Zitronen- und Limettenscheiben füllen. Den Abrieb mit 4 EL Olivenöl verrühren.
3.
Vier Blätter Alufolie mit Olivenöl bepinseln und darauf die Fische legen. Mit dem Zitrusöl bepinseln und mit der Alufolie gut verschließen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.
4.
Für das Gemüse das untere Drittel vom grünen Spargel schälen, den weißen Spargel ganz. Die Stangen schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhren und Sellerie waschen und schälen, bzw. putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den weißen Spargel in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten goldbraun anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren lassen. Den Deckel wieder abnehmen, die Flüssigkeit verdampfen lassen, dann das restliche Gemüse unterschwenken und zusammen 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 4-5 Minuten gar dünsten. Falls nötig noch ein wenig Brühe zugeben. Zum Schluss wieder verdampfen lassen, ein wenig Farbe nehmen lassen, mit Petersilie bestreuen und abschmecken.
5.
Mit dem Fisch in der Folie servieren.