Gedämpfter Rosenkohl mit Zitrone und Pfeffer

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedämpfter Rosenkohl mit Zitrone und Pfeffer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien77 kcal(4 %)
Protein9 g(9 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K306 μg(510 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure203 μg(68 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C232 mg(244 %)
Kalium968 mg(24 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure141 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g frischer Rosenkohl
1 unbehandelte Zitrone
400 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlZitroneSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Die Zitrone heiß abbrausen, trocken reiben und die Schale als Zesten abziehen. Den Saft auspressen. Die Brühe mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einem Topf zum Kochen bringen.

2.

Den Rosenkohl in einen Dämpfeinsetz geben, mit einem Deckel verschließen, auf die heiße Brühe setzen (der Dämpfeinsatz sollte mit der Brühe nicht in Berührung kommen) und ca. 15 Minuten garen. Herausnehmen, auf Teller anrichten, mit Salz und Pfeffer übermahlen und mit den Zitronenzesten bestreut servieren.