Gefüllte Kalbsbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kalbsbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
407
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien407 kcal(19 %)
Protein42 g(43 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K33,6 μg(56 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium872 mg(22 %)
Calcium192 mg(19 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin291 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
6
Zutaten
3 gekochte Eier
2 Eier
50 g Pistazien
200 g Hackfleisch gemischt
200 g Tiefkühlerbse
50 g Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Majoran
Muskat
700 g Kalbsbrust zu einem großen dünnen Stück geschnitten, fertig zum Füllen
½ Bund Suppengemüse
1 Zwiebel
6 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischPistazieParmesanMajoranEiEi

Zubereitungsschritte

1.
Hackfleisch mit den 2 Eiern, den gefrorenen Erbsen, Pistazien und Parmesan zu einem Teig verkneten und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskatnuss würzen.
2.
Die gekochten Eier pellen.
3.
Die Kalbsbrust etwas flach klopfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vom Fleischteig darauf verteilen, die Eier längs auflegen und mit dem Rest Fleischteig überziehen.
4.
Das Kalbfleisch zu einer Rolle formen und mit Küchengarn fest umwickeln. Das Suppengemüse putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel waschen, schälen und grob hacken.
5.

Den Kalbsrollbraten in einen großen Topf legen. Suppengemüse, Zwiebel, Pfefferkörner, Salz und Lorbeerblätterhinzufügen und mit reichlich kaltem Wasser begießen. Nach dem ersten Aufkochen die Hitze reduzieren und den Topf mit einem Deckel verschließen, ca. 1,5 Stunden leise köcheln lassen.

6.

Fleisch aus der Brühe nehmen, und einige Minuten ruhen lassen. Die Brühe durch ein Sieb giessen.

7.
Zum Servieren den Rollbraten in Scheiben schneiden und lauwarm mit etwas Brühe servieren oder kalt mit einem frischen Salat anrichten.