EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Wasabi-Eier

mit Kresse und Putenbrust
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gefüllte Wasabi-Eier

Gefüllte Wasabi-Eier - Köstlich gefüllt und mit feiner asiatischer Meerrettichschärfe

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
218
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben Fleisch, Fisch und Milchprodukten enthalten auch Eier viel Vitamin B12. Das nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorkommende Vitamin sorgt für gesunde Schleimhäute und unterstützt das Zellwachstum.

Fleischfreie Variante: Putenbrust durch Räucherlachs oder Nordseekrabben ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien218 kcal(10 %)
Protein21 g(21 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin27 μg(60 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium297 mg(7 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin383 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin24,4 μg(54 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium273 mg(7 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin343 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Joghurt (1,5 % Fett)KresseWasabi-PasteEiSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
6
2 EL
2 EL
1 TL
½
125 g
1 Kästchen
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Eierstecher, 1 kleiner Topf, 2 kleine Schüsseln, 1 kleiner Schneebesen, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Küchenschere, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 1
Eier anpiksen und in kochendem Wasser 9–10 Minuten hartkochen. Eier abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.
2.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 2
Salatcreme mit Joghurt und Wasabi glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 3
Limette heiß abwaschen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und die Limette auspressen.
4.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 4
Putenbrustaufschnitt fein würfeln und mit Limettenschale und -saft mischen. Salzen und pfeffern.
5.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 5
Eier längs halbieren, die Eigelbe herauslösen und fein hacken.
6.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 6
Eihälften zuerst mit der Wasabi-Creme, dann mit gehacktem Ei und Putenbrust füllen.
7.
Gefüllte Wasabi-Eier Zubereitung Schritt 7
Kresse vom Beet schneiden. Die gefüllten Eier auf einer Platte anrichten und mit der Kresse bestreuen.
Bild des Benutzers jen_za
Lecker! Für meinen Geschmack muss an die Creme die doppelte Menge an Wasabi.
 
Mach ich auf's Osterbuffet. Find die Idee einfach toll, mit Wasabi auf das wäre ich nie gekommen.
 
Superlecker die Eier! Die kommen auf mein Osterbuffet in allen erdenklichen Variationen. Die Creme zum Füllen ist total lecker!! Muss mir jetzt nur noch eine vegetarische Füllung ausdenken. Vielleicht mit ein paar Käsewürfeln und Ei? Könnte mir auch Maiskörner ganz gut vorstellen. Na, mal schauen, was mir noch so einfällt :)
 
Die Nordseekrabbenvariante ist so wunderbar! Die leichte schärfe mit den Krabben ist einfach köstlich!