Stärkender Eiweiß-Kick

Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs

Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs - Süßkartoffeln sind so schon lecker, aber der Kombi mit Lachs kann niemand widerstehen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
811
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Süßkartoffeln enthalten reichlich energiespendende Kohlenhydrate und viel Betacarotin. Als Antioxidans hat das Carotinoid die Eigenschaft, zellschädigende freie Radikale abzufangen. Außerdem wird es im Körper auf Abruf in Vitamin A umgewandelt – darüber freuen sich unsere Augen am meisten.

Für ein ausgewogenes Gericht darf Gemüse nicht zu kurz kommen; lassen Sie sich zu den Süßkartoffeln mit Lachs einfach einen Salat schmecken und Sie sind rundum versorgt! Wie wäre es mit dem Rote-Bete-Möhren-Salat von EAT SMARTER?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien811 kcal(39 %)
Protein24 g(24 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate101 g(67 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Vitamin A5,6 mg(700 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E20,3 mg(169 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin24,3 μg(54 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C121 mg(127 %)
Kalium1.741 mg(44 %)
Calcium324 mg(32 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren18,9 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin203 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Süßkartoffeln (á ca. 200 g)
150 g
50 g
200 g
2
150 g
1 Spritzer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schneebesen, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln gründlich waschen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten backen.

2.

Zwischenzeitlich den Lachs in kleine Würfel schneiden. Parmesan reiben. Die Crème fraîche mit den Eiern, dem Sauerrahm, dem Käse und dem Lachs verrühren und mit Salz, Pfeffer, frisch abgeriebenem Muskat und einem Spritzer Zitronensaft würzen.

3.

Die fertigen Kartoffeln aus den Backofen nehmen, aus der Folie wickeln, der Länge nach einschneiden, vorsichtig auseinander drücken und etwas aushöhlen. Die Kartoffeln mit der Lachsmasse befüllen, auf ein Stück Pergamentpapier setzen und die Enden wie ein Bonbon zusammenbinden.

4.

Kartoffeln wieder in den Backofen geben und 20–25 Minuten goldbraun gratinieren. Herausnehmen und sofort servieren.

 
warum taucht in den Zutaten Creme Fraiche auf, das müsste doch einmal Sauerrahm heissen oder?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Freidl, da haben Sie Recht, danke für den Hinweis! Wir haben die Angabe korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!