EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalbsschnitzel à la Saltimbocca

mit Salbei und Parmaschinken
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca

Kalbsschnitzel à la Saltimbocca - Zucchini und Salbei bringen die Sommersonne auf den Tisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
354
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kalbfleisch und Schinken enthalten reichlich blutbildendes Eisen und Zink, das für die Immunabwehr unerlässlich ist. In der smarten Variante ist der delikate Klassiker mit Zucchini kombiniert – das zarte Gemüse enthält kaum Kalorien, dafür aber ein ganzes Bündel an Vitaminen und Mineralstoffen.

Sie können die Kalbsschnitzel auch mit anderem Gemüse zubereiten – versuchen Sie rote Paprika oder hauchdünn geschnittenen Fenchel. Ein paar Tropfen Zitronensaft machen den Sud noch etwas spritziger.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien354 kcal(17 %)
Protein52 g(53 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,9 mg(183 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium573 mg(14 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure382 mg
Cholesterin131 mg
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin23,1 mg(193 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium927 mg(23 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure263 mg
Cholesterin119 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
kleine Zucchini (1 kleine Zucchini)
1
8
320 g
kleine dünne Kalbsschnitzel (4 kleine dünne Kalbsschnitzel)
60 g
dünne Scheiben Parmaschinken (4 dünne Scheiben Parmaschinken)
½
2 EL
2 EL
klassische Gemüsebrühe
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 10 kleine Holzspieße, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Teller, 1 Frischhaltefolie, 1 Fleischklopfer, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 1

Zucchini waschen, trockenreiben und in dünne Scheiben schneiden.

2.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 2

Schalotte schälen und in Spalten schneiden.

3.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 3

Salbei waschen und trockentupfen.

4.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 4

Kalbsschnitzel zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Fleischklopfer etwas flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 5

Auf jedes Schnitzel jeweils 1 Schinkenscheibe, 2 Zucchinischeiben und 2 Salbeiblätter legen. Mit kleinen Holzspießen feststecken.

6.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 6

Die halbe Orange auspressen.

7.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 7

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schnitzel darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Schnitzel auf einen Teller geben und eventuell im Backofen warm stellen.

8.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 8

Schalotte und übrige Zucchinischeiben im Bratfett ca. 2 Minuten braten. 4 EL Orangensaft und Brühe einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 1 Minute köcheln lassen.

9.
Kalbsschnitzel à la Saltimbocca Zubereitung Schritt 9

Schnitzel mit dem Sud begießen und mit dem Zucchinigemüse servieren. Gut dazu: knuspriges Ciabatta oder Bandnudeln.

Bild des Benutzers Nadja Knapp
Ein schnelles schmackhaftes Rezept. Schnitzel sparsam salzen, da der Schinken recht salzig ist.
 
Habe frische Basilikumblättchen statt Salbei benutzt, da ich für einen ganzen Bund Salbei leider keine Verwendung gehabt hätte. Das war aber trotzdem phänomenal lecker! Gerade auch das Gemüse mit dem frischen Orangensaft - ich war da erst skeptisch, habe es aber dennoch probiert und war echt positiv überrascht. Man schmeckt die Orange überhaupt nicht stark raus, dennoch gibt sie eine ganz eigene, sehr leckere, mild-würzige Note. Dazu gabs bei uns Parboiled Langkornreis, war eine gelungene Kombi. Und sehr schnell und einfach zuzubereiten - das gibts jetzt definitiv öfter!
 
Schmeckt wirklich lecker und ist einfach zum kochen. Vielen Dank für das super Rezept!
 
Ich habe nur die Saltimbocca ohne Soße ausprobiert und kann sie absolut weiterempfehlen! (Wir hatten dazu nicht ganz weich gekochten Knollensellerie, der mit Joghurt zu einem stückigen Püree verarbeitet wurde.)
 
Das Rezept ist nicht nur einfach nachzukochen, sondern ist auch noch super lecker! :)
 
DIE leckersten Häppchen überhaupt, wie ich finde. Kleiner Tipp: Wenn man den Schinken nicht nur auf einer Seite aufsteckt, sondern ganz drumwickelt, werden sie noch herzhafter und bleiben saftiger.