Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Kartoffelauflauf mit Amaranth

4.142855
Durchschnitt: 4.1 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Kartoffelauflauf mit Amaranth

Kartoffelauflauf mit Amaranth - Aufgepoppte Körnchen sorgen für den Knuspereffekt in der Käsekruste

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
443
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Da steckt drin, was unsere Kleinen zum Wachsen und Gedeihen brauchen! Reichlich Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, dem Zellwachstum und der Bildung der roten Blutkörperchen. Auch Immun- und Nervensystem werden gefördert. Und viel Kalzium hilft beim Skelettaufbau, stärkt Knochen und Zähne Ihrer Kinder.

Alternative zu den Amaranth-Pops: Sonnenblumen- oder Kürbiskerne! Die knuspergesunden Kerne enthalten jede Menge Eiweiß, gesunde Fettsäuren und Zink.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien443 kcal(21 %)
Protein25 g(26 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein17 g(17 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium1.011 mg(25 %)
Calcium589 mg(59 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin112 mg
1 Kinderportion enthält
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium683 mg(17 %)
Calcium393 mg(39 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin75 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K185 μg(308 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C110 mg(116 %)
Kalium984 mg(25 %)
Calcium477 mg(48 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin79 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
350 g
1
3 TL
200 ml
klassische Gemüsebrühe
300 ml
100 g
30 g
Parmesan (1 Stück)
1
70 g
mittelalter Gouda
60 g
1 Bund
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Stabmixer, 1 Auflaufform, 1 Pinsel, 1 Kastenreibe, 1 kleine Schüssel, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser 20 Minuten garen. Inzwischen Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen.

2.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 2

Knoblauch schälen und fein hacken.

3.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 3

2 TL Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch darin glasig dünsten. Brokkoli zufügen und unter häufigem Rühren 4–5 Minuten mit andünsten.

4.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 4

Brühe und Milch hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten garen. Frischkäse unterrühren, vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Etwas abkühlen lassen.

5.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 5

Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

6.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 6

Eine Auflaufform mit dem restlichen Öl fetten und die Kartoffelscheiben dachziegelartig hineinschichten.

7.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 7

Parmesan reiben und mit dem Ei unter das Brokkolipüree rühren. Salzen, pfeffern, etwas Muskatnuss dazureiben und die Sauce über die Kartoffeln geben.

8.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 8

Gouda reiben, mit den Amaranth-Pops mischen und über den Kartoffelauflauf streuen.

9.
Kartoffelauflauf mit Amaranth Zubereitung Schritt 9

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten überbacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und zum Servieren über den Kartoffelauflauf streuen.

Zubereitungstipps im Video
 
Fantastisch! Ich war zuerst skeptisch, aber der Auflauf schmeckt super. Mein 14 Monate alter Sohn hat den Mund so schnell aufgemacht, dass ich kaum nachgekommen bin. Was mir gefällt, kaum Gewürze und trotzdem geschmackvoll. Koche ich sicher wieder.
 
Die ist das erste Rezept dieser Seite was mir leider überhaupt nicht gescheckt hat. Schade! Aber das nächste wird besser!
 
Gibt es bei der Herstellung der Pops einen Trick? Bei mir rösten die Samen nur, die wenigsten springen auf :( EAT SMARTER sagt: Wir haben für dieses Rezept bereits gepuffte Samen genommen. Die gibt es fertig zu kaufen. Allerdings müsste es in der trockenen Pfanne auch klappen.
 
Gepuffte Samen habe ich hier (in Kanada) leider nirgendswo finden können. Ich werde das mit dem Selbermachen aber noch mal versuchen!
 
Dieser Auflauf schmeckt einfach spektakulär. Danke für das Rezept!
 
Ja, das schmeckt nicht nur den kleinen Erdenbürgern, sondern auch mir :D Fand die Sauce aus Brokkoli total lecker und eine gute Idee. Gemüse mal anders, das hat doch auch was. Die Idee mit den Amaranth-Pops ist lustig. Bei mir gab's noch einen knackig-frischen Salat dazu.
 
Klasse Rezept und ich kann endlich meine Amaranth-Pops verwenden. Im Müsli mag ich sie nämlich nicht so. Habe den Brokkoli noch etwas stückig gelassen beim Pürieren.