Klassiker mal anders

Rote-Bete-Taboulé

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Taboulé

Rote-Bete-Taboulé - Ideal als Party-Mitbringsel oder für die Lunchbox

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ihre dunkle Farbe verdankt Rote Bete dem natürlichen Farbstoff Betanin, der antioxidative Eigenschaften hat. Im Klartext heißt das: Die Knolle ist eine geeignete Waffe im Kampf gegen sogenannte freie Radikale, die unsere Körperzellen schädigen können.

Wer Rote Bete nicht mag, muss nicht auf diesen leckeren Klassiker verzichten: Verwenden Sie stattdessen einfach knackige Möhren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein12 g(12 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K14,3 μg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium431 mg(11 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
45 g
30 g
10 g
Sesam (1 EL)
1
2 Stiele
2 Stiele
½ Handvoll
½ Handvoll
3 EL
4 EL

Zubereitungsschritte

1.

Bulgur abspülen, in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.

2.

Währenddessen Kürbiskerne, Mandelblättchen und Sesam in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Anschließend abkühlen lassen.

3.

Rote Bete schälen und grob reiben. Bulgur in einem Sieb abtropfen lassen, auspressen und 15 Minuten abkühlen lassen.

4.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Bulgur, Rote Bete, Kräuter, geröstete Kürbiskerne, Mandelblättchen und Sesam mischen. Alles mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl vermengen, abschmecken und servieren.