Kartoffeln mit Lauchzwiebelquark und Tomatenschreiben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Lauchzwiebelquark und Tomatenschreiben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
345
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K15 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.355 mg(34 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
festkochende Kartoffeln
500 g
2 EL
4
Pfeffer frisch gemahlen
½ TL
Muskat frisch gerieben
1 EL
Olivenöl kalt gepresst
2 Kästchen
8
kleine Tomaten

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich waschen, bürsten und mit der Schale in reichlich Salzwasser ca. 35 Min. garen.
2.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. In der Zwischenzeit den Quark mit den Frühlingszwiebeln, dem Zitronensaft, dem Öl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren und abschmecken. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
3.
Die Kartoffeln abgiessen, pellen und auf Teller anrichten. Dort mit zwei Gabeln etwas auseinanderreissen und mit dem Frühlingszwiebelquark füllen. Die Tomaten dazulegen und mit reichlich frischer Kresse garniert servieren.