Kichererbsencurry mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsencurry mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
691
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien691 kcal(33 %)
Protein19 g(19 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K95,4 μg(159 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium992 mg(25 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure297 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
4
2
400 g
200 g
1
2 EL
2 EL
grüne Currypaste
200 ml
400 ml
2 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis nach Packungsangabe garen.
2.
Die Möhren schälen und leicht schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Paksoi waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Kichererbsen abtropfen und die Erbsen auftauen lassen. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne oder einem Wok im Öl glasig anschwitzen. Die Currypaste kurz mitschwitzen, die Brühe und die Kokosmilch angießen und aufkochen lassen. Alles vorbereitete Gemüse untermischen und unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten fertig garen. Mit Sojasauce, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis servieren.