Kirschkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
3154
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.154 kcal(150 %)
Protein32 g(33 %)
Fett111 g(96 %)
Kohlenhydrate503 g(335 %)
zugesetzter Zucker175 g(700 %)
Ballaststoffe25,4 g(85 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K25,6 μg(43 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure293 μg(98 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C162 mg(171 %)
Kalium2.775 mg(69 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium172 mg(57 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren59,9 g
Harnsäure262 mg
Cholesterin177 mg
Zucker gesamt294 g

Zutaten

für
1
Für den Teig (Piecrust)
200 g Mehl
40 g Zucker
1 Prise Salz
80 g kalte Butter
40 g kaltes Pflanzenfett (z.B. Palmfett oder Margarine)
2 EL Eiswasser
Mehl für die Arbeitsfläche
Zucker zum Bestreuen
Für die Füllung
1 kg Kirschen
125 g Zucker
½ TL Zimt
3 EL Speisestärke
3 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheZuckerButterZuckerZitronensaftSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Butter und Pflanzenfett in kleinen Stücke schneiden, zugeben und alles mit einem Messer durchhacken, bis die Mischung eine fein-bröselige Konsistenz hat. Dann löffelweise das Eiswasser dazugeben und das Ganze möglichst rasch zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
2.
Inzwischen die Kirschen entsteinen, mit 100 g Zucker mischen und zugedeckt etwas Saft ziehen lassen. Die Speisestärke mit Zimt und dem restlichen Zucker vermischen und mit Zitronensaft und 2 EL Wasser klümpchenfrei anrühren. Die Kirschen aufkochen, die angerührte Speisestärke einrühren und die Masse unter Rühren binden. Leicht abkühlen lassen.
3.
Inzwischen zwei Drittel des Teigs auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und eine Pieform (Boden und Rand) damit auslegen. Den Teig am Rand der Backform 1-2 cm breit überstehen lassen; den Teigrand nicht gerade abschneiden, sondern von Hand abreißen, sodass dabei kein ganz glatter Rand entsteht.
4.
Die Kirschmasse auf den Teig geben und gleichmäßig in der Form verteilen.
5.
Den übrigen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Aus den Teigstreifen ein Teiggitter auf die Pie auflegen. Überstehenden Teig am Rand wulstartig einrollen und andrücken. Die Pie mit Puderzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze, mittlerre Schiene) 40-50 Minuten goldbraun backen (ggf. rechtzeitig abdecken!). Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.