Klassiker mal anders

Kleine Osterkränze

mit Mandeln
3.555555
Durchschnitt: 3.6 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Kleine Osterkränze

Kleine Osterkränze - Einfach süß kleine Osterkränze fürs Osterfrühstück oder zum Kaffee

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die kleinen Osterkränze sehen nicht nur hübschen aus und schmecken fein nach Vanille – ein weiterer Pluspunkt ist ihr Fettgehalt. So ist Hefeteig der wohl "schlankste" Teig für Gebäck überhaupt.

Sollte doch etwas von den Osterkränzen übrig bleiben, kann das Hefegebäck eingefroren werden. Wenn der süße Hunger lockt, einfach bei Zimmertemperatur auftauen lassen und für ein paar Minuten in den Backofen geben. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium205 mg(5 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin75 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
30 g
Butter (2 EL)
1
100 ml
270 g
½ Würfel
4 EL
40 g
1
Ei (L)
½ TL
1 Prise
1
Eigelb (L)
24
geschälte Mandelkerne
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 feine Reibe, 1 kleiner Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 feines Sieb, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Pinsel, 1 kleiner Schneebesen, 1 Küchentuch, 1 Kuchengitter, 1 Handmixer, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 1

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen.

2.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 2

250 g Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe hineinbröckeln. 80 ml lauwarme Milch und das Rapsöl untermischen.

3.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 3

Weiche Butter, Zucker, 1 Ei, Vanillepulver, Salz und Zitronenschale zugeben. Mit den Händen zuerst in der Schüssel, dann auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten.

4.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 4

Teig zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Mit einem Küchentuch zudecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.

5.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 5

Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals gut durchkneten. Teig in 16 Portionen teilen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 16 etwa 30 cm langen Rollen formen.

6.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 6

Jeweils 2 Rollen nebeneinanderlegen und mehrmals umeinanderschlingen, sodass eine Art Kordel entsteht.

7.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 7

2 Backbleche mit Backpapier belegen. "Teigkordeln" daraufgeben und zu 8 Kränzen formen, die Nahtstellen fest zusammendrücken. Das restliche Ei trennen, Eigelb und restliche Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen. (Eiweiß anderweitig verwenden.)

8.
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 8

Kränze mit der Mischung bestreichen und mit je 3 Mandeln belegen. Kränze zugedeckt nochmals einige Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. Osterkränze herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen
 
Sehr gutes Rezept. Ich werde es beim nächsten Mal einmal mit Rosinen oder Marzipan verfeinern. Die Backzeit habe ich auf 15 Minuten und 170 Grad reduziert.
 
Kann man an Stelle des Zuckers auch stevia verwenden? Und sollte es die gleiche Menge sein? Danke schon mal vorab für die Antwort :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht. 1 EL ist auch ok, aber das sind keine 20 g, sondern wahrscheinlich um die 2 g. Das ist in Ordnung.
 
Kann man: - Magarine anstelle von Butter verwenden? - Dinkelvollkornmehl? - Trockenhefe? EAT SMARTER sagt: Im Prinzip geht alles. Bei Margarine bitte keine Halbfettmargarine, bei Vollkornmehl etwas mehr Flüssigkeit nehmen, bei Trockenhefe etwa 1/2 Tütchen verwenden.
 
Kann man für das Rezept auch Vollkornmehl verwenden? EAT SMARTER sagt: Vollkornmehl benötigt etwas mehr Flüssigkeit als helles Mehl. Ohne es auszuprobieren kann man die Menge nicht zuverlässig angeben. Wenn Sie einige Erfahrung im Backen haben, geben Sie etwas mehr Wasser unter den Teig und prüfen Sie die Konsistenz nach dem Ruhen noch einmal. Der Teig sollte elastisch aber nicht zu fest sein.
 
Ich habe aus diesem Rezept mit meinen Kindern Weihnachtsmänner und Sternschnuppen geformt. Ihnen hats Spaß gemacht und es hat allen lecker geschmeckt!