6
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kleine Osterkränze

mit Mandeln

3.166665
Durchschnitt: 3.2 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kleine Osterkränze
267
kcal
Brennwert

Kleine Osterkränze - Einfach süß kleine Osterkränze fürs Osterfrühstück oder zum Kaffee

6
Drucken
mittel
Schwierigkeit
25 min
Zubereitung
 • Fertig in 1 h 20 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Die Osterkränze haben, neben ihrem hübschen Aussehen und dem guten Geschmack, einen entscheidenden Pluspunkt, nicht nur für Figurbewusste: Hefeteig ist der vielleicht "schlankste" Teig für Gebäck überhaupt.

Wer noch mehr Kalorien sparen möchte, der kann die Mandeln weglassen. Aber nicht vergessen: Sie liefern gesunde ungesättigte Fettsäuren!

1 Stück enthält
Fett12 g
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Eiweiß / Protein6 g
Ballaststoffe2 g
zugesetzter Zucker7 g
Kalorien267
1 Stück enthält
Brennwert267
Eiweiß/Protein/g6
Fett/g12
gesättigte Fettsäuren/g3,1
Kohlenhydrate/g32
zugesetzter Zucker/g7
Ballaststoffe/g2
BE2,5
Cholesterin/mg77
Harnsäure/mg33
Vitamin A/mg0,1
Vitamin D/μg0,4
Vitamin E/mg2,6
Vitamin B₁/mg0,1
Vitamin B₂/mg0,1
Niacin/mg1,9
Vitamin B₆/mg0,1
Folsäure/μg48
Pantothensäure/mg0,5
Biotin/μg6,3
Vitamin B₁₂/μg0,3
Vitamin C/mg0
Kalium/mg122
Kalzium/mg40
Magnesium/mg20
Eisen/mg1,2
Jod/μg3
Zink/mg0,8

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Küchengeräte

1 feine Reibe, 1 kleiner Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 feines Sieb, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 Pinsel, 1 kleiner Schneebesen, 1 Küchentuch, 1 Kuchengitter, 1 Handmixer, 1 Messbecher

Zutaten

für 8 Stück
2 EL
Butter (ca. 30 g)
1
100 ml
270 g
½ Würfel
4 EL
1 EL
brauner Zucker (ca. 20 g)
1
Ei (L)
2 EL
1 Prise
1
Eigelb (L)
24
geschälte Mandelkerne
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 1

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen.

Schritt 2/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 2

250 g Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe hineinbröckeln. 80 ml lauwarme Milch und das Rapsöl untermischen.

Video Tipp
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schritt 3/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 3

Weiche Butter, Zucker, 1 Ei, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale zugeben. Mit den Händen zuerst in der Schüssel, dann auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten.

Schritt 4/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 4

Teig zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Mit einem Küchentuch zudecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.

Schritt 5/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 5

Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals gut durchkneten. Teig in 16 Portionen teilen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 16 etwa 30 cm langen Rollen formen.

Schritt 6/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 6

Jeweils 2 Rollen nebeneinanderlegen und mehrmals umeinanderschlingen, sodass eine Art Kordel entsteht.

Schritt 7/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 7

2 Backbleche mit Backpapier belegen. "Teigkordeln" daraufgeben und zu 8 Kränzen formen, die Nahtstellen fest zusammendrücken. Das restliche Ei trennen, Eigelb und restliche Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen. (Eiweiß anderweitig verwenden.)

Video Tipp
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Video Tipp
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen
Schritt 8/8
Kleine Osterkränze Zubereitung Schritt 8

Kränze mit der Mischung bestreichen und mit je 3 Mandeln belegen. Kränze zugedeckt nochmals einige Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. Osterkränze herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommentare

 
Sehr gutes Rezept. Ich werde es beim nächsten Mal einmal mit Rosinen oder Marzipan verfeinern. Die Backzeit habe ich auf 15 Minuten und 170 Grad reduziert.
 
Kann man an Stelle des Zuckers auch stevia verwenden? Und sollte es die gleiche Menge sein? Danke schon mal vorab für die Antwort :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht. 1 EL ist auch ok, aber das sind keine 20 g, sondern wahrscheinlich um die 2 g. Das ist in Ordnung.
 
Kann man: - Magarine anstelle von Butter verwenden? - Dinkelvollkornmehl? - Trockenhefe? EAT SMARTER sagt: Im Prinzip geht alles. Bei Margarine bitte keine Halbfettmargarine, bei Vollkornmehl etwas mehr Flüssigkeit nehmen, bei Trockenhefe etwa 1/2 Tütchen verwenden.
 
Kann man für das Rezept auch Vollkornmehl verwenden? EAT SMARTER sagt: Vollkornmehl benötigt etwas mehr Flüssigkeit als helles Mehl. Ohne es auszuprobieren kann man die Menge nicht zuverlässig angeben. Wenn Sie einige Erfahrung im Backen haben, geben Sie etwas mehr Wasser unter den Teig und prüfen Sie die Konsistenz nach dem Ruhen noch einmal. Der Teig sollte elastisch aber nicht zu fest sein.
 
Ich habe aus diesem Rezept mit meinen Kindern Weihnachtsmänner und Sternschnuppen geformt. Ihnen hats Spaß gemacht und es hat allen lecker geschmeckt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Deconovo TH Tischdecke Wasserabweisend
VON AMAZON
17,59 €
Läuft ab in:
Deconovo TH Tischdecke Wasserabweisend
VON AMAZON
17,59 €
Läuft ab in:
DCOU neues Design Premium Regenbogen Herb Grinder 2,2 Zoll 4 Stück mit Pollen Catcher robuste Zink-Legierung Tabak-Grinder
VON AMAZON
11,48 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages