EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip

Für 1 Erw. und 1 Kind (7–14 Jahre)
4.4
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip

Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip - Das schmeckt Kindern mindestens genauso gut wie Schnitzel!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
516
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Unter dem knusprigen Mantel verbirgt sich Vitamin-C-reiches Gemüse. Die meisten Vitamine und Mineralstoffe stecken allerdings in den Kohlrabiblättern, deshalb kommen sie in den Dip!

Vielfältig wandelbar: Wenn Sie Zucchini oder Kürbisspalten nehmen, entfällt das Vorgaren. Statt Haferflocken eignen sich auch Semmelbrösel – eine gute Verwendung für altbackenes Brot. Und anstelle des Kohlrabigrüns passen rohe Spinatblätter oder Rucola. Für größere Kinder (ab etwa 7 Jahren) gibt es keine ausgesprochene Kinderportion mehr. Das Essen wird in der Regel "gerecht" verteilt. Deshalb machen wir hier auch keine Unterschiede mehr bei der Nährwertberechnung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien516 kcal(25 %)
Protein19 g(19 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C92 mg(97 %)
Kalium1.245 mg(31 %)
Calcium330 mg(33 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin126 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K43,9 μg(73 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure212 μg(71 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin27,5 μg(61 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium1.631 mg(41 %)
Calcium298 mg(30 %)
Magnesium179 mg(60 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin114 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g großer Kohlrabi (mit Grün; 1 großer Kohlrabi)
350 g mehligkochende Kartoffeln (5 mehligkochende Kartoffeln)
40 g Walnusskerne
150 g Joghurt (1,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
1 Ei
2 EL Mehl
30 g feine Haferflocken (4 EL)
5 TL Rapsöl
100 ml Milch (1,5 % Fett)
Muskatnuss
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Dämpfeinsatz, 1 Topf mit Deckel, 1 Blitzhacker, 1 kleine Schüssel, 1 tiefer Teller, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 Kartoffelstampfer, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 1
Kohlrabi waschen und schälen. Die zarten grünen Blätter abzupfen, waschen und beiseitelegen. Kohlrabi in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
2.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 2
Kartoffeln gründlich waschen und mit den Kohlrabischeiben in einen Dämpfeinsatz geben. Zugedeckt über kochendem Wasser 8-10 Minuten garen. Kohlrabischeiben herausnehmen, die Kartoffeln etwa 20 Minuten weiterdämpfen.
3.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 3
Inzwischen Kohlrabigrün trockenschütteln und mit den Walnüssen in einem Blitzhacker fein hacken. In eine kleine Schüssel geben, Joghurt unterrühren, salzen und pfeffern.
4.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 4
Ei mit etwas Salz und Pfeffer in einen tiefen Teller geben und mit einer Gabel verquirlen.
5.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 5
Vorgegarte Kohlrabischeiben nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Haferflocken wälzen. Panade auf beiden Seiten fest andrücken.
6.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 6
4 TL Rapsöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kohlrabitaler darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braun braten.
7.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 7
Die Kartoffeln pellen, in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen.
8.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 8
Milch und restliches Öl dazugeben und mit einem Holzlöffel cremig rühren. Salzen, pfeffern und etwas Muskat dazureiben.
9.
Kohlrabi-Taler mit Walnuss-Dip Zubereitung Schritt 9
Kohlrabitaler kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Püree anrichten und mit dem Dip servieren.
 
Eine gute Alternative zum normalen Schnitzel,vorallem dann wenn das Kind einige Pfunde zuviel hat.Den Dipp oder Soße kann man auch eine andere machen die auch passt,
 
Das ist ein wunderbares Rezept. So kriege ich die Vitamine sogar an meinen Enkel.