Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lammgulasch mit Perlzwiebeln und Petersiliennocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammgulasch mit Perlzwiebeln und Petersiliennocken
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Perlzwiebel und den Knoblauch schälen, Knoblauch fein hacken. Lammschulter in mundgerechte Stücke schneiden. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch goldbraun anbraten, Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Wein aufgießen, reduzieren, dann Lammfond und Tomatenpüree angießen und das Gulasch etwa 1 Stunde Minuten leise köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Pilze und Perlwzeibeln zugeben und das Ganze weitere 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz Cayennepfeffer abschmecken. Tomaten waschen, in Spalten schneiden und kurz vor dem Servieren untermischen. Mit Petersilie bestreut servieren.
2.
Für die Petersiliennocken das Brot würfeln und mit der Milch begießen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in der heißen Butter glasig schwitzen. Käse mit Mehl, Eiern, Eigelb, Petersilie und Zwiebeln zu den aufgeweichten Brötchen geben, würzen und verrühren. 2 l Salzwasser aufkochen. Mit zwei Esslöffeln von der Käsemasse Klößchen formen und 10-15 Min. im simmernden Salzwasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Auf dem Gulasch anrichten.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar