print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lammragout mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammragout mit Paprika
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
Lammfleisch aus der Keule, ohne Knochen
2
250 g
1 TL
frisch gehackter Oregano
Rosmarin je 1 TL frisch gehackt
Thymian je 1 TL frisch gehackt
3
Saft einer Zitronen
5 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
75 g
Für die Joghurtsauce
200 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
fein geschnittenes Basilikum

Zubereitungsschritte

1.
Zitronensaft, durchgepressten Knoblauch, 4 EL Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Vom Fleisch Fett, Haut und Sehnen abschneiden und das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zur Marinade geben, gut vermengen und für ca. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.
3.
Paprika waschen, putzen, vierteln, entkernen und quer in Streifen schneiden.
4.
Zwiebeln schälen und längs in Spalten schneiden.
5.
Das Fleisch aus der Marinade heben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und trocken tupfen. Restliches Öl mit der Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel portionsweise rundum kräftig anbraten. Dann alles zurück in die Pfanne geben, Paprika und Zwiebeln zufügen und mit der Marinade unterrühren. Ca. 12 - 15 Min. bei schwacher Hitze braten, dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss die fein gehackten Kräuter untermischen.
6.
Für die Joghurtsauce den Joghurt mit Zitronensaft glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Zum Servieren den zerbröckelten Feta-Käse unter die Lammpfanne mischen, mit Zitronenzesten und Basilikum bestreuen und die Joghurtsauce dazugeben.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Schreiben Sie den ersten Kommentar