Gesundes Grundrezept

Lasagne mit Hackfleisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lasagne mit Hackfleisch

Lasagne mit Hackfleisch - Klassische Bolognese trifft auf Vollkornnudeln und smarte Béchamelsauce

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
599
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eine Lasagne mit Hackfleisch ist wohl kein Diätrezept. Dennoch ist das italienische Ofengericht gesund, denn die enthaltenen Tomaten punkten mit Lycopin, ein Pflanzenstoff, welcher unsere Körperzellen vor Angriffen von freien Radikalen schützt und dies kann sogar die Entstehung von Krebs vorbeugen.

Möchten Sie auf den Wein verzichten, dann ersetzen Sie diesen durch Gemüse- oder Fleischbrühe mit einem Schuss Essig. Für einen intensiveren Oreganogeschmack können Sie etwa einen halben Bund gehackten Oregano in die Hackfleischsauce geben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien599 kcal(29 %)
Protein32 g(33 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,1 g(40 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K19 μg(32 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.211 mg(30 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt10 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
1
2 Stangen
1 EL
300 g
1 EL
75 ml
400 g
passierte Tomaten (Dose)
30 g
1 EL
250 ml
300 g
30 g
½ Bund
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform (18x25 cm) , 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie putzen und waschen bzw. schälen, dann fein würfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch darin glasig dünsten. Hackfleisch untermengen und krümelig abraten. Restliches Gemüse kurz mitbraten und Tomatenmark unterrühren. Mit Rotwein ablöschen und Tomaten mit in die Pfanne geben. Etwa 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht dicklich einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Für die Béchamelsauce 20 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Mehl einrühren und unter Rühren nach und nach die Milch einfließen lassen. Einige Minuten sämig einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.

Zum Einschichten etwas Hackfleischsauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Darauf 3 Nudelplatten legen und mit etwas Béchamelsauce bestreichen. So fortfahren bis alle Zutaten eingeschichtet sind. Mit der restlichen Béchamelsauce abschließen. 

4.

Parmesan reiben und über die Lasagne streuen. Mit restlicher Butter in Flocken belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten goldgelb backen. Inzwischen Oregano waschen und trocken schütteln. Fertige Lasagne aus den Ofen nehmen, in Portionen teilen und mit Oregano bestreut servieren.