Entzündungslindernd

Linsen-Curry-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Linsen-Curry-Suppe

Linsen-Curry-Suppe - Wohltuend und mit Würze verspricht diese Suppe einen wohligen Feierabend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses indisch anmutende Gericht tut der Verdauung mit dem frischen Ingwer Gutes, denn die scharfe Wurzel hilft mit verschiedenen ätherischen Ölen gegen Bauchkrämpfe und Verstopfung, besänftigt Blähungen und regt die Verdauung insgesamt an. Die eiweißreichen Linsen sind eine tolle Proteinquelle für vegetarisch und vegan lebende Menschen, aber auch eine sehr sinnvolle Ergänzung für jeden Speiseplan. Ihre Ballaststoffe halten lange satt und unterstützen die Verdauung zusätzlich.

Wenn Sie die Toaststücke in pflanzlichem Öl, beispielsweise Rapsöl, anbraten, erhalten Sie ganz leicht ein veganes Gericht. Die Suppe eignet sich außerdem wunderbar als Mealprep-Gericht – frieren Sie die Suppe ein oder lagern sie sie für wenige Tage im Kühlschrank.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein18 g(18 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,1 g(37 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K35,3 μg(59 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium1.169 mg(29 %)
Calcium113 mg(11 %)
Magnesium142,6 mg(48 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin17 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchLinseButterIngwerSesamölKoriandergrün

Zutaten

für
4
Zutaten
1
20 g
Ingwer (1 Stück)
1
1
2 EL
1 EL
Currypulver indisch
400 ml
Kokosmilch (1 Dose)
600 ml
250 g
gelbe Linsen
2 Scheiben
2 EL
1
1 Handvoll
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Möhre schälen und klein würfeln. Die Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Die Zwiebeln mit dem Ingwer im heißen Öl glasig andünsten. Die Möhre und Paprika dazu geben und mit dem Curry bestauben. Kurz mitdünsten, dann mit der Kokosmilch und Brühe aufgießen. Zum Kochen bringen. Die Linsen waschen, zur Suppe geben und 15–20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.

Die Toastscheiben entrinden und klein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Toastwürfel darin goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier ausbreiten.

3.

Die Suppe fein pürieren und nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Den Saft der Limette auspressen und die Suppe mit Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den Croûtons zum Servieren auf die Suppe streuen.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
 
Einfach zu machen und sehr lecker. Hat auch mit roten Linsen geschmeckt. Ich empfehle etwas mehr Ingwer zu nehmen. Statt der Croûtons hab ich getrocknete Rosinen verwendet. Passt gut, wenn man noch einen Zusatzgeschmack haben will. Oder noch ein paar Tropfen Kürbiskernöl.