Empfohlen von IN FORM

Rote Linsensuppe mit Koriander

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Rote Linsensuppe mit Koriander

Rote Linsensuppe mit Koriander - Orientalisches Aroma mit erfrischendem Topping

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
223
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Nicht nur für Menschen, die auf Fleisch verzichten sind Linsen eine hervorragende Eiweißquelle. Die Hülsenfrucht punktet außerdem mit einer Menge Eisen, das in Kombination mit Vitamin C aus dem Zitronensaft besser vom Körper genutzt werden kann. Auch Ballaststoffe sind reichlich in der roten Linsensuppe vorhanden: Sie sättigen langanhaltend und tun der Verdauung gut.

Um die rote Linsensuppe vegan zu gestalten, kann die saure Sahne durch eine pflanzliche Alternative ausgetauscht werden oder Sie verzichten auf das Topping. Zu der Suppe passt ein frisch in der Pfanne gebackenes Fladenbrot.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien223 kcal(11 %)
Protein11 g(11 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K17,1 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium574 mg(14 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
1 TL
frisch geriebener Ingwer
2 EL
1 TL
150 g
rote Linsen
400 g
stückige Tomaten Dose
600 ml
Jodsalz mit Fluorid
4 EL
saure Sahne (10 % Fett)
½ Bund

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Ingwer in heißem Öl 1–2 Minuten farblos andünsten. Die Currypaste mit den Linsen kurz mitdünsten und die Tomaten sowie die Brühe zufügen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze gar köcheln lassen. Nach Bedarf Brühe ergänzen.

2.

Die rote Linsensuppe mit Salz, Zitronensaft und Cayennepfeffer abschmecken und auf Schüsseln verteilen.

3.

Die rote Linsensuppe mit je 1 EL saurer Sahne und Koriandergrün garniert servieren.