Linsencurry mit Blumenkohl

4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Linsencurry mit Blumenkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein16 g(16 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,4 g(45 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K135,8 μg(226 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure193 μg(64 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium985 mg(25 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Lauch
4 Stangen Staudensellerie
1 Chilischote
4 EL Keimöl
300 g Blumenkohlröschen
3 EL Currypulver
200 g gelbe Linsen
800 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Kurkuma
4 EL weißer Balsamessig
Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Lauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Den Sellerie ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden. Das Grün beiseite legen. Die Chilischote waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.

2.

Eine große beschichtete Pfanne mit dem Öl erhitzen und den Blumenkohl darin unter Rühren etwa 5 Minuten braten, mit Currypulver stauben und aus der Pfanne nehmen. Zur Seite stellen. Den Lauch sowie den Sellerie in der Pfanne kurz anschwitzen, die Linsen und die Chilischote zufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Bei mittlerer Gitze 30-35 Minuten köcheln und garen lassen.

3.

Das Linsengemüse mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen, den Blumenkohl wieder zugeben und alles nochmals 10 Minuten ziehen lassen. Mti dem Essig abschmecken, auf vorgewärmte Teller anrichten und mit dem Koriander und dem Selleriegrün garniert servieren.