Für die ganze Familie

Mais-Fritters

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Mais-Fritters

Mais-Fritters - Schmecken der ganzen Familie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Vergleich zu normaler Milch enthält Buttermilch weniger Fett, mehr Eiweiß und überzeugt mit Riboflavin. Das B-Vitamin ist für Funktion, Wachstum sowie Entwicklung der Zellen unverzichtbar. Mais versorgt den Körper mit einer großen Menge Lutein und Zeaxanthin. Diese sekundären Pflanzenfarbstoffe reichern sich im Zentrum der Netzhaut an (gelber Fleck), um das Auge vor schädlichen Wellenlängen des Lichtes zu schützen.

Wer möchte, kann die Mais-Fritters auch mit Maiskörnern aus der Dose zubereiten. Dann benötigen Sie ca. 300 Gramm. Werfen Sie vor dem Kauf am besten einen Blick auf die Zutatenliste und wählen Sie Mais ohne zugesetzten Zucker.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein16 g(16 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure173 μg(58 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.282 mg(32 %)
Calcium220 mg(22 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Maiskolben
12 Frühlingszwiebeln
2 Eier
80 ml Buttermilch
115 g Dinkel-Vollkornmehl
½ TL Backpulver
Salz
Pfeffer
400 g Kirschtomaten
1 EL Rohrohrzucker (à 15 g)
4 EL weißer Balsamessig
6 EL Olivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Mais putzen, waschen und trocken reiben. Maiskolben in einer Grillpfanne oder auf dem Grill unter Wenden etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze grillen. Anschließend die Körner mit einem Messer vom Kolben schneiden und in eine Schüssel geben.

2.

4 der Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Einige Ringe für die Deko beiseitelegen, Rest zu den Maiskörnern geben. Eier und Buttermilch verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Teig zu den Maiskörnern geben. Alles gut vermengen.

3.

Übrige Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen. Frühlingszwiebeln quer in 2–3 Stücke schneiden und mit Tomaten auf ein Backblech oder in eine Auflaufform geben. Mit Zucker, Essig, 2 EL Öl, Salz und etwas Pfeffer mischen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 15 Minuten garen.

4.

Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Je 2–3 EL Maismasse ins heiße Fett geben und je Seite in 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mais-Fritters mit Küchenpapier abtupfen, mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

Bild des Benutzers Eric Frey
Die schmecken fantastisch! Ich mache gerne ein paar mehr und friere die dann ein
 
Klingt sehr lecker, kann ich die auch einfrieren? LG
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo FluffyDancakes, ja, Sie können die Mais-Fritters gerne auch einfrieren. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite