Feine Gemüseküche

Maronen-Kürbis-Suppe mit Nüssen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Maronen-Kürbis-Suppe mit Nüssen

Maronen-Kürbis-Suppe mit Nüssen - Aromatische Liaison aus Maronen, Sellerie und Kürbis!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Jede Menge Feines zum Löffeln: Die essbaren Früchte der Edelkastanie liefern nicht nur reichlich B-Vitamine, sondern auch Ballaststoffe – sie bringen unsere Verdauung sanft in Schwung. Das Kürbisfruchtfleisch sorgt für reichlich Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Carotinoide. Bekanntester Vertreter ist wohl das Betacarotin, das zellschädigende freie Radikale abfangen kann.

Einen ganzen Kürbis können Sie bis zu sechs Monate an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort (10 bis 13 Grad) aufbewahren. Werden Kürbisse in feuchter Umgebung gelagert, können sie faulen. Einen bereits angeschnittenen Kürbis können Sie abgedeckt bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Alternativ können Sie einzelne Stücke blanchieren und einfrieren – sie sind danach rund vier Monate verwertbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein5 g(5 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe9,7 g(32 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K23,7 μg(40 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium969 mg(24 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin59 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
½
getrocknete Chilischote
1 TL
2
1
½ TL
1 Msp.
1
200 g
200 g
300 g
Maronen (gekocht; vakuumiert)
2 EL
1 TL
600 ml
200 ml
Pekannüsse zum Garnieren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die getrocknete Chili mit Pfeffer, Piment und Nelke im Mörser fein zerstoßen. Den Zimt und Muskat untermischen.

2.

Zwiebel und Sellerie schälen und beides klein schneiden. Kürbisfruchtfleisch ebenfalls klein schneiden und Maronen hacken. 

3.

Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Sellerie zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. 1–2 TL der Gewürzmischung darüber streuen. Das übrige Gemüse dazugeben, Honig einrühren und alles 2–3 Minuten leicht anbraten. Dann die Brühe angießen und 20–30 Minuten bei kleiner Hitze weich köcheln lassen.

4.

Anschließend die Suppe fein pürieren, Sahne unterrühren und mit Salz und Gewürzmischung abschmecken. Zum Servieren je mit einer Nuss garnieren und die übrige Gewürzmischung darüber streuen.