Smart frühstücken

Multikorn-Porridge

mit gebackenem Pfirsich
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Multikorn-Porridge

Multikorn-Porridge - Perfekt für Müslimuffel – dieser Brei wärmt morgens den Magen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
374
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses etwas andere Frühstück versorgt Sie mit reichlich Calcium. Der Mineralstoff ist unerlässlich für gesunde Knochen und Zähne sowie für die Muskel- und Nervenerregung. Über das Betacarotin aus den Pfirsichen freuen sich Augen und Haut: Betacarotin ist die wichtigste Vorstufe von Vitamin A, die der Körper in die vitaminwirksame Form umwandeln kann. Daher auch der Name Provitamin A. Vitamin A ist nicht nur unerlässlich für den Sehvorgang, sondern auch wichtig für Wachstum und Aufbau von Haut und Schleimhäuten.

Pfirsiche werden bei uns überwiegend im Sommer angeboten - Mai bis September ist die Saison. Wenn Sie den Brei zum Aufwärmen an kalten Herbst- oder Wintermorgen möchten, dann können Sie Pflaumen, Äpfel, Birnen oder Fruchtfleischfilets von Orangen nehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien374 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium270 mg(27 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin26 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
2
4 EL
5 EL
400 ml
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milch (1,5 % Fett)AhornsirupPfirsichSalzZimt
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleine Auflaufform, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Deckel, 1 Backofenrost, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

1.
Multikorn-Porridge Zubereitung Schritt 1

Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und die Hälften mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform legen. 1-2 TL Ahornsirup in jede Pfirsichhälfte geben und die Pfirsiche auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen.

2.
Multikorn-Porridge Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Getreideflocken, Milch und 1 Prise Salz in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen. 1 weitere Minute köcheln lassen.

3.
Multikorn-Porridge Zubereitung Schritt 3

Zimt unter den Porridge rühren, vom Herd nehmen und mit Frischhaltefolie oder einem Deckel zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.

4.
Multikorn-Porridge Zubereitung Schritt 4

Porridge in Schälchen verteilen. Die gebackenen Pfrisichhälften auf den Porridge legen. Sollte der Porridge zu dick sein, einfach etwas Milch untermischen.

Bild des Benutzers Roswita Leu
Ist in meine Frühstücksrotation gerutscht. Hab nichts dran auszustetzen 10/10
 
Also für 2 Pfirsiche den Backofen anzuschmeißen und 20 Min. backen halte ich extreme Verschwendung
 
Also ich habe das Rezept heute morgen gemacht, aber es waren viel zu wenig Flocken für die Flüssigkeitsmenge. Ich werde das nächste mal erstmal nur die hälfte der Flüssigkeit nehmen und dann mal sehen was passiert.
 
Ich esse fast jeden morgen diesen magenfreundlichen Brei + Obst. Gerne süsse ich mit Agavendicksaft oder Honig ;-)
 
Wenn ich Porridge esse, werden Kindheitserinnerungen in mir wach :) Sehr lecker dieser warme Brei am Morgen. Ich finde Ahornsirup ja auch total lecker. Ich hab's diesmal mit Birne gemacht und war begeistert. Der Zimt passt auch so schön zur Birne. Wirklich lecker!