Figurbewusst genießen

Nudeln mit Fisch und Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Nudeln mit Fisch und Gemüse

Nudeln mit Fisch und Gemüse - Das Blitzgericht steht in 25 Minuten auf dem Tisch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kabeljau gilt mit unter 1 Prozent Fett zu Recht als ganz besonders mager und zeichnet sich durch sein festes und sehr wohlschmeckendes Fleisch aus. Das hat es außerdem im wahrsten Sinn des Wortes in sich: Vor allem das für unser Immunsystem wichtige Spurenelement Selen und das zahnschützende Fluor sind in erstaunlichen Mengen im Kabeljau vorhanden.

Wer etwas mehr Zeit hat, ersetzt die Champignons aus dem Glas durch die Frischen. Dabei zählt lediglich der Geschmack, ob Sie zu den weißen oder braunen Pilzköpfen greifen – denn die Nährstoffe unterscheiden sich zwischen den beiden kaum. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein34 g(35 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,1 g(54 %)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein34 g(35 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,1 g(54 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K90,5 μg(151 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C104 mg(109 %)
Kalium1.327 mg(33 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium163 mg(54 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod222 μg(111 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin46 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
150 g Brokkoli
1 rote Paprikaschote
150 g Mais (Abtropfgewicht; Dose)
250 g Champignons (aus dem Glas)
350 g Kabeljaufilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zitronensaft
2 EL Butter
125 ml Fischfond
350 g Vollkornnudeln (Bandnudeln)
1 Bund Basilikum
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Möhren waschen und in Scheiben schneiden. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen und würfeln. Mais und Pilze gut abtropfen lassen.

2.

Fisch waschen, trocken tupfen, in etwa 3 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Butter ein einer Pfanne erhitzen. Möhren, Brokkoli und Paprika zugeben und bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten anbraten.

3.

Fisch auf das Gemüse setzen. Fischfond angießen und Fisch zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten dünsten. Etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit Mais und Pilze zugeben.

4.

Parallel Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5.

Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Gemüse-Fisch-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch und Nudeln mit Basilikum bestreut servieren.

 
Der Fehler besteht darin, dass zuerst Möhren, Brokkoli und Paprika gedünstet werden sollen, dann den Fisch darauflegen und 10-15 Minuten dünsten und dann steht plötzlich " 2 Minuten vor Ende der Garzeit Möhren, Brokkoli, Mais und Pilze zugeben", dabei sind Möhren und Brokkoli doch schon die ganze Zeit drin.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Felicia12345, vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler behoben. Viele Grüße Ihr EAT SMARTER-Team
 
Habe das Rezept heute ausprobiert und leider erst zum Schluss bemerkt, dass es fehlerhaft ist. Dadurch war das Gemüse sehr weich. Es war eher ein Gemüse-Fisch-Eintopf mit Nudeln. Geschmacklich war es ok.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo may.12th, vielen Dank für Ihren Hinweis. Leider können wir einen Fehler, wie Sie beschrieben haben, bei diesem Rezept nicht feststellen. Die 125 ml Fischfond sind ausreichend für die Gemüsesauce und es wurde auch kein Eintopf; dafür ist es zu wenig Flüssigkeit . Oder welchen Fehler konnten Sie feststellen? Viele Grüße Ihr EAT SMARTER-Team