Erfrischend und leicht

Paprika-Gazpacho mit Pfirsich und Feta

5
Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Paprika-Gazpacho mit Pfirsich und Feta

Paprika-Gazpacho mit Pfirsich und Feta - Würziges Löffelglück

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
93 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
395
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fatburner-Gemüse: Das Vitamin C aus Paprikaschoten kann helfen, Fett im Körper schneller zu verbrennen. In Feta steckt der Inhaltsstoff Orotsäure, der die Abwehrkräfte stärkt und eine wichtige Rolle für die Regeneration spielt.

Die Pfirsiche sorgen für eine angenehm fruchtige Note, die den Geschmack der Paprika-Gazpacho so besonders macht. Wer möchte, kann stattdessen aber auch anderes Obst verwenden, zum Beispiel Nektarinen oder Melone.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien395 kcal(19 %)
Protein14 g(14 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K46,7 μg(78 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C112 mg(118 %)
Kalium1.001 mg(25 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Salatgurken
300 g Tomaten (3–4 Tomaten)
3 Pfirsiche
200 g rote Spitzpaprikaschote
600 ml kalte Gemüsebrühe
60 g Ajvar (4 EL)
4 EL Weißweinessig
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Scheiben Vollkornbrot (à 50 g)
200 g Feta (45 % Fett i. Tr.)
1 Kästchen Kresse
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Gurken putzen, waschen und würfeln. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und Tomaten würfeln. Pfirsiche waschen, halbieren, Steine entfernen und Früchte in Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Von jeder Gemüsesorte jeweils 50 g beiseitestellen.

2.

Restliches Gemüse und die Pfirsiche mit Brühe, Ajvar, Essig, 2 EL Olivenöl und Salz mit einem Stabmixer fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt für etwa 30 Minuten kühl stellen.

3.

Inzwischen Brotscheiben in kleine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin bei kleiner Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten knusprig anrösten. Dann herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Feta grob zerbröckeln. Kresse vom Beet schneiden.

4.

Zum Servieren Gazpacho mit Gemüsewürfeln, Croûtons, Feta und Kresse bestreuen.

 
Wenn ich 6 Sterne vergeben könnte, würde ich das sofort tun!
 
Kann ich statt dem Feta auch einen anderen Käse nehmen? LG
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Findus00, Sie können den Feta auch gut durch Mozzarella ersetzen. Diesen sollten Sie dann in kleine Würfel schneiden, anstatt ihn zu zerbröseln. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Monika Neumann
Eine tolle Kombi, vor allem mit dem Pfirsich und Feta dazu, richtig schön sommerlich!
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog