Paprikagemüse auf italienische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprikagemüse auf italienische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Tomatensauce
300 g
fleischige Tomaten
3
3 EL
1
Pfeffer aus der Mühle
Für das Gemüse
3
3
3
1
1
50 g
schwarze, entsteinte Oliven
2 TL
getrockneter Oregano
Oregano zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten waschen, vierteln und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen, in Ringe schneiden und in einem Topf mit 1 EL Öl anschwitzen. Die Tomaten und Gewürze zugeben, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Falls nötig etwas Wasser angießen. Die Sauce durch die Flotte Lotte drehen oder durch ein Sieb passieren.
2.
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien, mit der Wölbung nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Die Schoten solange rösten, bis die Haut schwarz wird und anfängt Blasen zu werfen. Die Paprikaschoten herausnehmen, mit einem feuchten, kalten Küchentuch belegen und kurz ruhen lassen. Dann häuten und in mundgerechte Stücke schneiden.
4.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl anschwitzen. Die Paprika und Oliven zugeben, kurz mitschwitzen und die Sauce angießen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und 2 Minuten köcheln lassen. In Teller anrichten und mit Oregano garniert servieren.