Low Carb Dinner

Pochierte Eier auf Spinat

mit Rotweinsauce
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Pochierte Eier auf Spinat

Pochierte Eier auf Spinat - Typisch Bistro-Küche: raffinierte Kleinigkeit aus wenigen regionalen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
358
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hühnereiweiß liefert alle essentiellen Aminosäuren und hat die höchste biologische Wertigkeit. Das heißt, es wird von unserem Körper zu 100 Prozent in eigenes Protein umgebaut. Das im Eigelb enthaltene Lezithin stärkt die Nerven und fördert Aufmerksamkeit und Konzentration. Und neuste Studien zeigen: Eier beeinflussen den Cholesterinspiegel kaum.

Absolute Frische ist das Geheimnis bei perfekt pochierten Eiern: Das Eiweiß ist dann noch schön kompakt und haftet besser am Eigelb. So fließt es im Essigsud nicht zu sehr auseinander.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien358 kcal(17 %)
Protein21 g(21 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin39,8 μg(88 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium771 mg(19 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure115 mg
Cholesterin475 mg
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K490,5 μg(818 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure283 μg(94 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin38,8 μg(86 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium1.061 mg(27 %)
Calcium224 mg(22 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin436 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatRotweinOlivenölZuckerKnoblauchzeheSalz

Zutaten

für
2
Zutaten
1
3 TL
1 TL
200 ml
1
250 g
2 EL
4
2 Scheiben
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schaumkelle, 1 Schneebesen, 1 Toaster

Zubereitungsschritte

1.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 1

Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 TL Öl andünsten. Zucker darüberstreuen, Rotwein zugeben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze auf 1/3 reduzieren. Salzen, pfeffern und warm stellen.

2.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 2

Schalotte schälen und fein würfeln. Spinat gut waschen und abtropfen lassen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spinat zufügen und in 3-4 Minuten zusammenfallen lassen. Etwas Muskat dazureiben, salzen und pfeffern.

3.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 3

1 l Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier vorsichtig in eine Schüssel aufschlagen, sodass die Dotter heil bleiben.

4.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 4

Das kochende Essigwasser mit einem Schneebesen kräftig durchrühren.

5.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 5

Nun die Eier hineingleiten lassen (durch die Drehung des Wassers trennen sie sich sofort voneinander).

6.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 6

Das Wasser wieder aufkochen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und die Eier 3-4 Minuten garziehen lassen (pochieren).

7.
Pochierte Eier auf Spinat Zubereitung Schritt 7

Eier mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Spinat auf Teller geben und die Eier daraufsetzen. Mit der Weinsauce beträufeln und servieren. Brot im Toaster rösten und dazu reichen.

Zubereitungstipps im Video
 
Hätte nicht gedacht, dass Rotwein so gut zu Spinat passt. Das ergibt wirklich eine feine Würzung zusammen mit dem Rest. Sehr lecker! Und endlich hab ich mich auch mal ans Eier pochieren getraut und mit der Anleitung hier hat das gut geklappt!