Rehfilet mit gebratenem Kürbis und Brombeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehfilet mit gebratenem Kürbis und Brombeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien433 kcal(21 %)
Protein36 g(37 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin K10,4 μg(17 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.034 mg(26 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
4 EL
1 Glas
(400 ml) Wildfond
500 g
Kürbisfruchtfleisch (ohne Schale)
200 g
2
1 EL
2 EL
2 TL
frische Majoranblätter (ersatzweise 1 TL getrockneter Majoran)
2 TL
4 EL
Produktempfehlung

Dazu Kartoffelschnee oder Spätzle reichen.

Für Kartoffelschnee geschälte Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

Zubereitungsschritte

1.
Rehfilet mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Rehfilet ringsum anbraten. Bratensatz mit Wildfond ablöschen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 160 Grad) 12-15 Minuten garen.
2.
Kürbis in Stücke schneiden. Brombeeren verlesen. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden. Restliches Öl erhitzen, Butter zugeben. Kürbisstücke und Zwiebeln darin 6-8 Minuten anbraten. Kürbiskerne, Majoran und Brombeeren zufügen und kurz mit erhitzen. Mit einer Prise Salz und einem Hauch Pfeffer abschmecken.
3.
Bräter aus dem Ofen nehmen. Rehfilet herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Bratenfond aufkochen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren. Zum Bratenfond geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Sahne einrühren und nochmals abschmecken. Rehfilet aufschneiden und zusammen mit dem Kürbis-Brombeer-Gemisch anrichten.