Klassiker mal anders

Rote-Bete-Bohnen-Miniburger

5
Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Rote-Bete-Bohnen-Miniburger

Rote-Bete-Bohnen-Miniburger - Die putzigen Brötchen sind mit einem Happs verspeist

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
200
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bohnen sind kleine Kraftpakete und liefern unseren Muskeln viel Eiweiß. Ihr Eisen fördert zudem die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut.

Die weißen Bohnen können Sie auch durch andere Hülsenfrüchte ersetzen, solange diese vorgegart sind. Gut passen zum Beispiel auch Kichererbsen aus dem Glas.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein8 g(8 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K17 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium390 mg(10 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
14
Zutaten
7 g Trockenhefe
1 TL Vollrohrzucker
375 g Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL zum Bearbeiten
Salz
100 ml Haferdrink (Hafermilch) + 2 EL zum Bestreichen
75 ml Rote-Bete-Saft
5 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g weiße Bohnen (Dose; Abtropfgewicht)
Pfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise geräuchertes Paprikapulver
60 g zarte Haferflocken
10 g schwarzer Sesam (1 EL)
1 kleiner Romanasalat
½ Salatgurke
50 g Tomatenmark (3–4 EL)
15 g Apfelmus (ungesüßt; 1 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

14 kleine Holzspieße oder Zahnstocher

Zubereitungsschritte

1.

Für die Brötchen Hefe und Zucker in 80 ml lauwarmes Wasser einrühren. Etwas Mehl darüberstäuben und Hefemischung 10 Minuten stehen lassen. Übriges Mehl mit 1 TL Salz vermischen, 100 ml Haferdrink, Rote-Bete-Saft, 2 EL Öl und Hefemischung zufügen. Alles in 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.

Für die Patties Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Beides darin 4 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Bohnen abspülen, abtropfen lassen, mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Haferflocken mit einem Stabmixer pürieren. Zwiebelmischung unterrühren. Aus der Masse mit feuchten Händen 14 Patties formen. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen. Patties darin von beiden Seiten 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 14 Portionen teilen, zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Brötchen mit restlichem Haferdrink bestreichen, mit Sesam bestreuen und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15 Minuten backen.

4.

Nebenher Salat waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Gurke putzen, waschen und in 14 Scheiben schneiden. Tomatenmark mit 4 EL Wasser und Apfelmus mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Brötchen halbieren, die unteren Hälften mit Salat, Patties, Tomaten-Dip und Gurke belegen, Deckel auflegen und mit Holzspießen fixieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite