Rote Bete Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Bete Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
286
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien286 kcal(14 %)
Protein23 g(23 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K97,6 μg(163 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.044 mg(26 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin74 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Suppenfleisch vom Rind (z. B. Brust)
2 l
1
150 g
1
1
festkochende Kartoffel ca. 150 g
¼ Kopf
Weißkohl ca. 300 g
1
große Rote Bete ca. 200 g
1
1 EL
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
60 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen und in einem Topf mit Wasser bedecken. Aufkochen und etwa 2 Stunden leise simmern lassen bis das Fleisch gar und weich ist. Zwischendurch den entstehenden Schaum abschöpfen und, falls nötig, noch Wasser zufügen.
2.
Die Zwiebel schälen und halbieren. Den Sellerie schälen, grob würfeln und beides mit dem Lorbeerblatt nach etwa 1 Stunde zur Brühe geben.
3.
Das fertig gegarte Fleisch aus der Brühe heben und mit einem Schaumlöffel das Gemüse und Lorbeer wieder aus der Fleischbrühe nehmen. Das Fleisch abkühlen lassen.
4.
Die Brühe falls nötig entfetten und je nach gewünschter Menge noch etwas einköcheln lassen. Die Kartoffel schälen und in Stifte oder Würfel schneiden. Den Weißkohl putzen, den Strunk herausschneiden und die Blätter in Stücke oder Streifen schneiden. Beides in der Fleischbrühe ca. 15 Minuten gar köcheln lassen.
5.
Die Rote Beete und die Möhre schälen und nach Belieben in Streifen, in kleine Würfeln schneiden oder raspeln. Zusammen in heißem Butterschmalz unter gelegentlichem Rühren etwa 2-3 Minuten anschwitzen. Das Tomatenmark untermengen und den Essig zufügen. Zugedeckt etwa 5-10 Minuten fast gar dünsten und, falls nötig, ein wenig von der Fleischbrühe angießen.
6.
Das abgekühlte Fleisch in Würfel oder Streifen schneiden und in die Suppe geben. Das Rote-Beete-Gemüse untermengen und alles zusammen ein paar Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Auf Teller verteilen und mit jeweils einem Klecks saurer Sahne garniert servieren.