Gut für's Herz

Seelachs mit Dillkartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Seelachs mit Dillkartoffeln

Seelachs mit Dillkartoffeln - Klassisches Fischgericht mit frischen Kräutern!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Fisch punktet mit reichlich Eiweiß, welches wir als Baustoff für Zellen, Muskeln, Botenstoffe und Antikörper benötigen. Vitamin B6 benötigen wir bei dem Eiweißstoffwechsel, wie praktisch, dass schon 100 Gramm Seelachs unseren Tagesbedarf decken. Die Kartoffeln bereiten uns ein langanhaltendes Sättigungsgefühl durch komplexe Kohlenhydrate. Angeblich sollen sie auch in der Lage sein den Blutdruck zu senken.

Seelachs eigentlich sich als Familienessen, da auch Kindern den milden Fisch mögen - kein Wunder, dass die allseitsbelieben Fischstäbchen aus diesem Fisch hergestellt werden. Zusätzlich ist der Seelachs fast immer grätenfrei. Der Fisch gehört zu den dorschrtigen Fischen und kommt hauptsächlich im Atlantik vor. Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt, hat er nichts mit Lachsen zu tun. Dennoch schmecken die Dillkartoffel ebenso köstlich zu einem gebratenen Lachsfilet. Möchten Sie das Gericht etwas leichter zubereiten, dann die Kartoffel im Backofen mit nur einem Esslöffel Öl garen und anstelle der Sahne-Sauce einen Dill-Quark-Dip aus Magerquark, Dill, Salz, Peffer und etwas Wasser anrühren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein32 g(33 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Kalorien509 kcal(24 %)
Protein34 g(35 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium1.253 mg(31 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium142,2 mg(47 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod147,5 μg(74 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin42 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
fest kochende Kartoffeln z. B. Linda
2
mittlere Zwiebeln
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4
Seelachsfilets à ca. 160 g
2 EL
½ Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSchlagsahneRapsölDillZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, längs halbieren und längs in Spalten schneiden. Beides in 2 EL Öl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe mit Sahne angießen und etwa 15 Minuten zugedeckt köchel lassen.

2.

Seelachsfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Im restlichen heißen Öl je Seite etwa 2-3 Minuten braten. Dill waschen, trocken schütteln, hacken und zu den Kartoffeln geben. Dillkartoffeln abschmecken und mit dem Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten.