Spaghetti mit gebackenen Zucchini und Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spaghetti mit gebackenen Zucchini und Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
653
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert653 kcal(31 %)
Protein21,8 g(22 %)
Fett27,2 g(23 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateSpaghettiMilchParmesanOlivenölBasilikum

Zutaten

für
4
Für die Tomatensauce
1
1
2 EL
1 große Dose
geschälte Tomaten
1 Prise
1 EL
feingeschnittenes Basilikum
Für die Zucchini
2
60 g
40 g
feingeriebener Parmesan
1 Prise
150 ml
1
Ei (Größe M)
etwas Mehl
Außerdem
350 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten mit Flüssigkeit zugeben. Die Tomaten mit einem Kochlöffel zerkleinern. Unter gelegentlichem Rühren dick sämig einkochen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Kräuter unterrühren.
2.
Frittierfett auf 175 Grad erhitzen. Zucchini abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Mehl mit Parmesan, Salz, Milch und Ei verrühren. Die Zucchinischeiben mit Mehl überpudern und portionsweise in den Ausbackteig tauchen. Zucchinischeiben im heißen Fett goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Zusammen mit der Tomatensauce und den Zucchini anrichten.
Zubereitungstipps im Video