Klassiker mal anders

Superfood-Pizza

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Superfood-Pizza

Superfood-Pizza - Vitamin-Power – Stück für Stück.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
530
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkel ist die Urform von Weizen und hat eine leicht nussige Geschmacksnote. Das Getreide in der Vollkornvariante unterstützt die Verdauung und stärkt das Immunsystem, da hier noch reichlich Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind. Das grüne Gemüse und der Basilikum peppen die Pizza auf und liefern viele Vitalstoffe.

Für noch mehr Ballaststoffe können Sie die Pizza auch mit reinem Vollkornmehl zubereiten. Dann benötigen Sie etwas mehr Wasser für den Teig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien530 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Kalorien509 kcal(24 %)
Protein19 g(19 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K43,4 μg(72 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,7 mg(73 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure195 μg(65 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium672 mg(17 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Dinkel-Vollkornmehl
200 g Dinkelmehl Type 630
Salz
½ Würfel Hefe
20 g Basilikum (1 Bund)
1 Knoblauchzehe
30 g Pinienkerne
1 TL Zitronensaft
3 EL Gemüsebrühe
3 EL Olivenöl
Pfeffer
250 g grüner Spargel
150 g Erbsen (frisch gepalt oder tiefgekühlt)
50 g Blutampferblätter oder Babyspinat
2 rote Zwiebeln

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Dinkel-Vollkornmehl und 200 g Dinkelmehl Type 630 mit 1 TL Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit 5 EL lauwarmem Wasser und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.

2.

Anschließend noch etwa 210 ml lauwarmes Wasser zugeben und alles 10 Minuten kräftig zu einem glatten Teig verkneten; bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser zufügen. Teig zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

3.

Inzwischen für den Belag Basilikum waschen, trocken schütteln. Knoblauch schälen und hacken. Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne, Zitronensaft und Brühe zusammen mit Olivenöl im Mörser zu einem groben Pesto verarbeiten oder mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen; Spargelstangen längs halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Spargel und Erbsen für etwa 5–8 Minuten in kochendes Wasser geben. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen. Inzwischen Blutampfersalat waschen und trocken schleudern. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

5.

Teig in 4 Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu runden Fladen ausrollen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Einen Teil des Pestos auf die Fla- den streichen und Erbsen sowie Spargel und Zwiebelringe darauf verteilen. Pizzen im vorgeheizten Ofen bei 225 °C (200 °C Umluft; Gas: Stufe 3–4) 10–12 Minuten backen.

6.

Pizzen mit dem Salat bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit restlichem Pesto beträufeln.