EatSmarter Exklusiv-Rezept

Überbackenes Chili-Hähnchen

mit Tortilla-Chips, Tomaten und Käse
4.444445
Durchschnitt: 4.4 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Überbackenes Chili-Hähnchen

Überbackenes Chili-Hähnchen - Scharfer Klassiker aus Südamerika

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
274
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Tomaten liefern Lycopin, das wegen seiner antioxidativen Wirkung Zellen und Herz-Kreislauf-System schützt. Hähnchenfilet und Käse machen das Gericht zum Protein-Star. Die scharfen Schoten heizen Kreislauf und Stoffwechsel ordentlich ein.

"Chilaquiles" – eigentlich ein Resteessen – nennen die Mexikaner ihren kulinarischen Liebling. Man genießt das Gericht schon zum Frühstück gern und in vielen Varianten, zum Beispiel auch mal mit gebratenen Eiern dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien274 kcal(13 %)
Protein24 g(24 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium660 mg(17 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin60 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium622 mg(16 %)
Calcium297 mg(30 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure158 mg
Cholesterin62 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
5
300 g
2
1 Bund
3
Jalapeños (Dose)
2 TL
2 TL
Chilipulver (Ancho)
100 ml
2 EL
2 Handvoll
75 g
Manchego oder Ziegengouda
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Auflaufform, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Küchenmaschine, 1 Kastenreibe

Zubereitungsschritte

1.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 1

Tomaten mit dem Messer an den Unterseiten jeweils kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser tauchen.

2.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 2

Mit einer Schaumkelle herausheben, kalt abspülen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Hähnchenbrustfilet abspülen, trockentupfen und in wenig Salzwasser ca. 15 Minuten garziehen lassen.

3.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Zwiebeln schälen und würfeln. Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und bis auf 1-2 Stiele zum Garnieren grob hacken. Jalapeños abtropfen lassen.

4.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 4

Alles mit Tomatenmark, Chilipulver und Brühe in der Küchenmaschine, in einem Blitzhacker oder mit einem Stabmixer fein pürieren.

5.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 5

Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Püree vorsichtig hineingeben und bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten unter Rühren kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 6

Tortilla-Chips in Stücke brechen und in die Sauce geben. Hähnchenfleisch aus der Garflüssigkeit nehmen und in größere Stücke schneiden.

7.
Überbackenes Chili-Hähnchen Zubereitung Schritt 7

Sauce in eine Auflaufform geben. Hähnchenstücke darin verteilen. Käse raspeln und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3-4) überbacken, bis der Käse bräunt. Mit restlichem Koriander garnieren und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Eins meiner Lieblingsrezepte von eatsmarter. 4 Personen kriegt man aber nur mit einer sehr großzügig bemessenen Beilage satt, wir machen inzwischen die doppelte Menge für alle.
 
Wir haben anstatt Jalapenos eine halbe grüne Paprika genommen (die musste verarbeitet werden) das Gericht war immernoch ziemlich scharf :) Hat aber trotzdem gut geschmeckt.
 
welche beilage würde zu diesem gericht passen? EAT SMARTER sagt: An sich reicht den Mexikanern das Gericht so wie es ist. Wenn Sie es ergänzen möchten, könnten Sie etwas knuspriges Baguette und einen grünen Salat dazuessen.
 
Lieber User, den gesuchten Arbeitsschritt finden Sie in Step 2, hier wird das Hähnchen in Salzwasser gegart! Herzliche Grüße Ihre EAT SMARTER Redaktion
 
Aus welchem Sud soll man das Hähnchenfleisch nehmen? Ist nirgends im Rezept beschrieben, wie das Hähnchenfleisch vorgegart wird. In Wasser? In der Sauce?