Bärlauchcremesuppe

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bärlauchcremesuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein4 g(4 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium228 mg(6 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin237 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Bärlauch
2 EL Butter
600 ml Gemüsebrühe
300 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
2 Eigelbe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise frisch gemahlener Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneBärlauchButterSalzPfefferMuskat

Zubereitungsschritte

1.
Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Streifen schneiden (etwa für die Garnitur zur Seite legen. ) In einem Topf die Butter schmelzen lassen Bärlauch zugeben und dünsten, bis er zusammenfällt. Die Brühe angießen und kurz aufkochen lassen. Die Sahne und Eigelbe verrühren und mit einem Schneebesen unter die Suppe rühren. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Suppe beginnt zu binden. Dabei nicht kochen lassen, sonst gerinnt das Eigelb.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abschmecken und in Schälchen füllen. Mit Bärlauchstreifen garniert servieren.