Baiser-Himbeertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Himbeertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
5474
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.474 kcal(261 %)
Protein85 g(87 %)
Fett343 g(296 %)
Kohlenhydrate466 g(311 %)
zugesetzter Zucker369 g(1.476 %)
Ballaststoffe24,8 g(83 %)
Automatic
Vitamin A4,4 mg(550 %)
Vitamin D10,8 μg(54 %)
Vitamin E29,8 mg(248 %)
Vitamin K55,3 μg(92 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂3,4 mg(309 %)
Niacin26,5 mg(221 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure512 μg(171 %)
Pantothensäure6,5 mg(108 %)
Biotin122,7 μg(273 %)
Vitamin B₁₂7,1 μg(237 %)
Vitamin C233 mg(245 %)
Kalium3.174 mg(79 %)
Calcium1.148 mg(115 %)
Magnesium369 mg(123 %)
Eisen12,3 mg(82 %)
Jod777 μg(389 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren192,9 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin1.683 mg
Zucker gesamt467 g

Zutaten

für
1
Für das Baiser
5
1 EL
250 g
50 g
gemahlene Haselnüsse
Für das Eis
1
300 g
4
40 ml
120 g
400 g
400 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Die Creme glänzend schlagen. Die Haselnüsse unterziehen und die Masse in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf einen Tortenboden (ca. 22 cm Durchmesser und 1 cm hoch) spritzen. Außerdem 8-10 Baiser-Türmchen für den Tortenrand auf das Blech spritzen (Durchmesser ca. 3-4 cm) und im Ofen ca. 45 Minuten knusprig backen. Evtl. den Tortenboden etwas früher aus dem Ofen nehmen oder ggfls. die Backzeit etwas verlängern. Alles vollständig auskühlen lassen, dann eine Springform mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden hineinlegen. An den Rand nebeneinander die Baiser-Türmchen stellen.
3.
Für das Eis die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und fein pürieren. Die Himbeeren verlesen, einige zum Garnieren beiseitelegen und den Rest pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Rum und der Hälfte vom Zucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen). Vom Feuer nehmen, kalt schlagen, dann die Mascarpone unterziehen. 200 ml Sahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Eismasse heben. Die Eiweiße steif schlagen und ebenfalls unterziehen. Ein wenig Eismasse in die Form füllen und glatt streichen. Die übrige Masse teilen und jeweils das Fruchtpüree unterziehen. Abwechselnd in die Form füllen und mindestens 5 Stunden frieren lassen.
4.
Die übrige Sahne steif schlagen. Die Torte aus der Form lösen, die Folie abziehen und auf eine Kuchenplatte stellen. Die Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und damit die Zwischenräume ausfüllen und die Tortenoberfläche verzieren. Mit den Himbeeren garniert servieren.