Clever naschen

Beeren-Cocktail

mit Keksbröseln
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Beeren-Cocktail

Beeren-Cocktail - Da werden nicht nur ausgemachte Beeren-Fans gern schwach

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
231
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Köstlich schmecken sie alle – und mit reichlich Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie stoffwechselanregenden Fruchtsäuren tun die diversen Beerensorten dem gesamten Organismus einfach rundum gut!

Wenn frische Beeren gerade nicht zu haben sind, nehmen Sie ruhig tiefgefrorene. Damit möglichst viele Vitalstoffe erhalten bleiben: bitte langsam auftauen!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien231 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium365 mg(9 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin208 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren)
½
4
½
3
100 g
flüssiger Honig (6 EL)
100 ml
4 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigTraubensaftMinzeLimetteVanilleschote
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 feine Reibe, 1 Teelöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 4 Gläser, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Schlagkessel, 1 Handmixer, 1 großer Topf, 1 Sieb, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 1
Die Beeren je nach Sorte waschen oder verlesen und putzen bzw. entstielen.
2.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 2
Die halbe Limette heiß abspülen, trockenreiben und etwa 1 TL Schale fein abreiben. Limette auspressen und 1 EL Saft abmessen.
3.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 3
Limettenschale und -saft vorsichtig mit den Beeren mischen und alles auf 4 Gläser oder Schälchen verteilen.
4.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 4
Die Kekse mit der Hand grob zerbröseln.
5.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 5
Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.
6.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 6
Die Eier trennen (Eiweiße anderweitig verwenden). Vanillemark mit Eigelben, Honig und Traubensaft in einen Schlagkessel oder eine Metallschüssel geben.
7.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 7
Mit den Quirlen des Handmixers über einem heißen Wasserbad zu einer dicklichen, schaumigen Creme (Sabayon) aufschlagen.
8.
Beeren-Cocktail Zubereitung Schritt 8
Minze waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen. Sabayon über die Beeren geben. Mit Keksbröseln bestreuen, mit Minze garnieren und sofort servieren.
 
Die Sauce dazu ist ja richtig lecker! Hätte ich gar nicht gedacht, dass das mit Traubensaft so gut schmeckt. Bestimmt auch fein zu Apfelstrudel oder Pfannkuchen ... Muss ich ausprobieren. Ich hab die Beeren mit Sauce als Nachtisch serviert. Das kam sehr gut an! Mit den Amarettinis hört sich das auch gut an.
 
Habe das Rezept mit gefrohrenen Beeren gemacht. Sehr lecker! Anstatt der Butterkekse habe ich allerdings kleine Amarettinis genommen, die sind noch ein wenig knuspriger.