Vegetarisch für Genießer

Kartoffel-Zwiebel-Bratlinge

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Zwiebel-Bratlinge

Kartoffel-Zwiebel-Bratlinge - Schmeckt großen und kleinen Kartoffel-Fans!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln bereiten uns ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl durch komplexe Kohlenhydrate. Diese gehen nur langsam ins Blut über und sorgen somit für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Zudem deuten einige Studien darauf hin, dass Kartoffel einen zu hohen Blutdruck senken können.

Sie können den Kartoffel-Zwiebel-Teig auch mithilfe von 2 Esslöffeln in die Pfanne geben und dann ausbacken. Die Kartoffel-Zwiebel-Bratlinge haben dann eine nicht ganz so schöne Form, sind jedoch schneller zubereitet und schmecken genauso lecker.
Zu den Bratlingen passt ein Kräuterquark.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
1 Portion
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium683 mg(17 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin55 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
3
600 g
gekochte Kartoffeln
2 EL
1
1 TL
1 Prise
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelDinkelmehlRapsölZwiebelEiSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe, 1 Backblech, 1 beschichtete Pfanne, 1 Ausstechform (5 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen und grob raspeln. Kartoffeln pellen und ebenfalls grob raspeln. Beides mit Mehl, Ei und Stärke vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kraftig würzen.

2.

Kartoffel-Zwiebel-Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 1 cm dick verteilen und mit einem runden Ausstecher (5 cm Durchmesser) Kreise ausstechen.

3.

In einer Pfanne Öl erhitzen und Kartoffel-Zwiebel-Kreise darin von jeder Seite goldbraun braten. Herausnehmen und sofort servieren.