Smarter Klassiker

Bunte Frikadellen mit Kartoffel-Brokkoli-Brei

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Bunte Frikadellen mit Kartoffel-Brokkoli-Brei

Bunte Frikadellen mit Kartoffel-Brokkoli-Brei - Schmeckt klein und groß! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
599
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Frikadellen mit Kartoffelbrei sind ein Klassiker schlecht hin. Wir haben das Rezept smarter gemacht und so punkte das Püree zusätzlich mit Glucosinolaten aus dem Brokkoli. Diese Schwefelstoffe schützen unsere Körperzellen vor freien Radikalen und sind in der Lage bestimmte Krebserkrankungen vorzubeugen. In den Frikadellen steckt zusätzlich Gemüse und eine Extraportion Vitamine und Ballaststoffe.

Für noch mehr Gemüse-Power, können Sie einen frischen Tomatensalat auf körnigem Frischkäse zu den bunten Frikadellen reichen. Vegetarier können zu dem Kartoffel-Brokkoli-Brei Bratlinge servieren. Hier geht es zu einem leckeren Grundrezept. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien599 kcal(29 %)
Protein36 g(37 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K108,7 μg(181 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.354 mg(34 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink8,1 mg(101 %)
gesättigte Fettsäuren18,6 g
Harnsäure226 mg
Cholesterin171 mg
Zucker gesamt9 g
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
mehlig kochende Kartoffeln
200 g
1
altbackenes Vollkornbrötchen
300 g
1
kleine Möhre
1
1 EL
500 g
1
1 TL
mittelscharfer Senf
50 g
150 ml
100 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Reibe, 1 Kartoffelstampfer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 30 Minuten garen. Brokkoli putzen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben und mitkochen. 

2.

Zwischenzeitlich das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Zucchini putzen, waschen und fein raspeln, austretenden Saft abgießen. Möhre schälen und ebenfalls fein raspeln. Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebel darin glasig anbraten, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

3.

Rinderhackfleisch mit Ei, Gemüseraspeln, Zwiebel, Senf und dem gut ausgedrücktem Brötchen zu einem Teig verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse 12–15 Frikadellen formen. Hälfte der Butter  in einer Pfanne erhitzen und Rinderfrikadellen darin rundherum bei mittlerer bis starker Hitze in 5–7 Minuten goldbraun anbraten. Hitze reduzieren und Frikadellen in etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

4.

Währenddessen Kartoffeln und Brokkoli abgießen, ausdampfen lassen, zerstampfen und mit Milch und restlicher  Butter zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

5.

Frikadellen aus der Pfanne nehmen, Bratensatz mit etwa 60 ml Wasser lösen und aufkochen lassen. Salz, Pfeffer und saure Sahne unterrühren. Kartoffel-Brokkoli-Brei zusammen mit den bunten Frikadellen und Sauce servieren.