Champignon-Artischocken-Salat

2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Champignon-Artischocken-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
216
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien216 kcal(10 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe50,4 g(168 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure334 μg(111 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin28,2 μg(63 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.929 mg(48 %)
Calcium251 mg(25 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure390 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6
kleine Artischocken (ersatzweise 2 Dosen Artischockenböden)
2
unbehandelte Zitronen
200 g
2
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonOlivenölArtischockeZitroneTomateSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Stiele der Artischocken abschneiden. Das obere Ende der Artischocke mit einem scharfen Messer abtrennen. Die unteren harten Blätter abziehen und alle harten Blattspitzen mit der Küchenschere abschneiden. Die Artischocken vierteln. Eine Zitrone halbieren. Eine Hälfte in Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen.
2.

Reichlich Salzwasser mit den Zitronenscheiben aufkochen, die Artischocken zugeben und ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.

3.
Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, abtrocken, halbieren, die Kerne entfernen und die Tomaten in grobe Würfel schneiden.
4.
Die Artischockenviertel, die Pilze und die Tomaten auf Portionstellern anrichten und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, das Öl darüber träufeln. Die verbliebene Zitrone längs in Achtel schneiden und im Salat anrichten.
 
Schnell und einfach zu machen, jedoch geschmacklich nichts Besonderes.