Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Figurbewusst genießen

Chef's Salad – smarter

mit Käse, Schinken und Ei

3.8
Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Chef's Salad – smarter

Chef's Salad – smarter - Chef's Salad ist ein beliebter Sattmacher aus den USA – leichter, aber genauso lecker

Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
420
kcal
Brennwert
Health Score
Health Score
9 / 10
Gesund, weil
Smarter Tipp
Nährwerte

Der Klassiker unter den Salaten überzeugt durch Eier, Käse und Schinken. Dieser Mix sorgt für eine dicke Portion Eiweiß, die beim Muskelaufbau hilft. Außerdem verhindert der hohe Proteingehalt, dass der Körper bei einer Diät Muskelmasse statt Fett abbaut. Darüber hinaus liefert diese kalte Mahlzeit alle nötigen Vitamine und Mineralstoffe in größeren Mengen.

Perfekt für die Mittagspause im Job: den Salat am Vorabend vorbereiten, die Vinaigrette extra einpacken. Ein Roggenbrötchen dazu spendet Kohlenhydrate – ideal fürs Weiterarbeiten am Nachmittag!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein36 g(37 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,7 mg(58 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin21,9 μg(49 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.133 mg(28 %)
Calcium551 mg(55 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink4,6 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin251 mg
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
5
Drucken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 2 Portionen
2
Eier (Klasse S)
80 ml
1 EL
1 TL
1 TL
1
1
8
2
1 Stück
Gouda (30 % Fett i. Tr.)
150 g
1
1
kleiner Radicchio
1 kleine Handvoll
1 EL
Einkaufsliste drucken

Das Video zum Rezept

Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Kastenreibe, 1 Salatschleuder, 1 Eierstecher, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

Schritt 1/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 1

Die Eier anstechen, in kochendes Wasser geben und in ca. 8 Minuten hartkochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Kalbsfond, Rapsöl, Senf und Honig zu einer Salatsauce (Vinaigrette) verquirlen und mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Schritt 2/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 2

Die Möhre putzen und grob raspeln. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Video Tipp
Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Schritt 3/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 3

Kirschtomaten waschen, halbieren und die grünen Stielansätze herausschneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Video Tipp
Wie Sie Frühlingszwiebeln richtig waschen, putzen und fein schneiden
Schritt 4/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 4

Käse eventuell entrinden. Schinken und Käse in feine Streifen schneiden.

Schritt 5/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 5

Die Salate putzen, waschen und trocken schleudern.

Video Tipp
Wie Sie Rucola richtig putzen und waschen
Video Tipp
Wie Sie Radicchio gekonnt putzen, waschen und trockenschleudern
Schritt 6/6
Chef's Salad – smarter Zubereitung Schritt 6

Eier pellen und in Spalten oder Scheiben schneiden. Die Salate in der Sauce (Vinaigrette) mischen und auf 2 großen Tellern anrichten. Übrige vorbereitete Zutaten und Sonnenblumenkerne darauf verteilen und sofort servieren.

Video Tipp
Wie Sie ein hartgekochtes Ei perfekt pellen
Video Tipp
Wie Sie eine klassische Vinaigrette am besten anrühren
Video Tipp
Wie Sie ein hartgekochtes Ei perfekt in Scheiben schneiden

Kommentare

 
Ich musste leider feststellen, das der Salat einfach viel zu viele Komponenten hatte. 150 g machen den Salat auch viel zu Schinkenlastig. Vielleicht solte man da weniger verwenden. Alles in allem hatte ich nicht das Gefühl, einen wirklich gesunden und vor allem leichten Salat zu essen. Daher leider nur einen Stern.
 
Die Schnippelei hat sich auf jeden Fall gelohnt, der Salat ist gerade mit der dezenten Sauce sehr lecker :)
 
Liebe Christel, ich bezweifle, dass das mit einem Induktionskochfeld auch so klappt.
 
Ich finde es traurig, dass es immer noch nicht bekannt ist, dass man Eier auf eine sehr viel kostengünstigere Weise hartkochen kann. Die Eier ins kalte Wasser legen und aufkochen, dann den Herd ausschalten. Die Eier im Wasser liegen lassen bis es kalt ist und schon sind die Eier hartgekocht.
 
Ja! Klassisch, gut und lecker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Birkmann 143517 Ausstechform Blume des Lebens, 5cm
VON AMAZON
8,64 €
Läuft ab in:
Rotho Fun Bananenbox, Kunststoff (BPA-frei), gelb, 0.45 Liter (24,5 x 12 x 5,1 cm)
VON AMAZON
3,89 €
Läuft ab in:
Joseph Joseph Totem Abfall-und Recycling-Systemeinheit, 60 L, 40 x 30 x 80 cm, schwarz, 60 l
VON AMAZON
207,30 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages