Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Gute-Laune-Rezept

Cremige Champignonsuppe

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremige Champignonsuppe

Cremige Champignonsuppe - So ein leckeres Süppchen kommt immer gut an

Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
200
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
100 g
mehligkochende Kartoffeln
1
1
2 EL
1 EL
50 ml
trockener Weißwein
600 ml
100 ml
Sahne (30 % Fett)
1 EL
Crème fraîche (30 % Fett)
weißer Pfeffer
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Kartoffel schälen und fein reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin bei mittlerer Hitze anbraten. 

2.

Zwiebel und Knoblauch in einem Topf im restlichen Öl anbraten. Mit Mehl bestauben und mit Wein ablöschen. Aufkochen lassen und Brühe zufügen. Pilze, bis auf einige als Einlage, und Kartoffeln zur Suppe geben und etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend fein pürieren und durch ein Sieb streichen.

3.

Sahne zugeben und nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen. Creme fraîche und übrige Pilze einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Champignonsuppe auf Schälchen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die Pilze machen gute Laune, da sie Folsäure enthalten, welche für gesunde Nerven, ein gutes Gedächtnis, einen guten Schlaf und tolle Stimmung sorgt. Ein weiteres Vitamin der B-Gruppe, Niacin, steckt in den Pilzen. Wir benötigen es für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Sie können die Champignonsuppe auch mit anderen Pilzen zubereiten. Steinpilze bringen zum Beispiel eine Extraportion Vitamin D in die Suppe. Eine Mischung aus verschieden Pilzen ist natürlich auch möglich. Möchten Sie ein wenig Fett einsparen, dann verwenden Sie für die cremige Champignonsuppe anstelle der Sahne Sojacreme, denn diese hat nur 15 Prozent Fett. 

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien200 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K27,2 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin18 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium591 mg(15 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin24 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar